Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 75, Issue 7, pp 68–73 | Cite as

Synthetischer Dieselkraftstoff OME1 — Lösungsansatz für den Zielkonflikt NOx-/Partikel-Emission

  • Martin Härtl
  • Philipp Seidenspinner
  • Georg Wachtmeister
  • Eberhard Jacob
Forschung Kraftstoffe
  • 501 Downloads

Die Zukunft der Verbrennungsmotoren liegt in der Verwendung von verfügbaren CO2-neutralen Kraftstoffen, von extrem niedrigen, möglichst negativen Abgasemissionen und verbesserten Wirkungsgraden der motorischen Verbrennung. Synthetische Oxymethylenether-(OME) Dieselkraftstoffe bieten das Potenzial, sämtliche vorgenannten Ziele zu erfüllen. Am Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen der TU München wurde nun der synthetische Kraftstoff OME1 an einem Einzylinder-Dieselmotor untersucht.

1 Herausforderungen

Die weltweiten Ziele zur Reduktion der Treibhausgasemissionen erfordern den Einsatz CO2-neutraler Kraftstoffe. Eine Lösung bieten Kraftstoffe, die auch nachhaltig produziert werden können. Insbesondere die C1-Kraftstoffe auf Etherbasis, die keine C-C-Bindungen enthalten, ermöglichen niedrigste Abgasemissionen. Zur Einhaltung der Grenzwerte für die Partikelzahl (PN) im Abgas von Dieselmotoren ist ab der Emissionsstufe Euro VI die Verwendung eines Partikelfilters zwingend erforderlich....

Notes

DANKE

Die Autoren danken den Firmen Ineos Paraform GmbH, Clariant Produkte (Deutschland) und Dow Europe GmbH für die Unterstützung mit Kraftstoff und Additiven sowie der Firma Analytik Service Gesellschaft mbH für die Unterstützung bei der Kraftstoffformulierung. Dank gilt zudem den Firmen Emitec Gesellschaft für Emissionstechnologie mbH und Interkat GmbH für die Bereitstellung des Oxidationskatalysators. Die Idee zu diesen Untersuchungen entstand während des Projektes EREKA, das von der Bayerischen Forschungsstiftung gefördert wurde.

Literaturhinweise

  1. [1]
    Maus, W.; Jacob, E.; Härtl, M.; Seidenspinner, P.; Wachtmeister, G.: Synthetische Kraftstoffe — OME1: Ein potentiell nachhaltig hergestellter Dieselkraftstoff. In: Lenz, Hans Peter (Hrsg.): 35. Internationales Wiener Motorensymposium, Düsseldorf: VDI-Verlag, 2014, Nr. 777, S. 325–347Google Scholar
  2. [2]
    Samuelson, D.; Gerhardt, J.; Lüders, H.; Scherer, S.; Strobel, M.: With Diesel into the age of super ultra low emission vehicles. 14th Stuttgart Internat. Symposium, 2014, Vol. 2, S. 595–622Google Scholar
  3. [3]
    Dias, V.; Lories, X.; Vandooren, J.: Lean and Rich Premixed Dimethoxymethane/Oxygen/Argon Flames: Experimental and Modeling. In: Combustion Science and Technology 182 (2010), Nr. 4-6, S. 350–364CrossRefGoogle Scholar
  4. [4]
    Lee, C.; Chang, H.; Heo, K.; Kim, S.: Reduction Characteristics of Emissions by using DME in light duty diesel engine. JSAE Annual Congress Proceedings 20135317 (2013)Google Scholar
  5. [5]
    Kitamura, T.; Ito, T.; Senda, J.; Fujimoto, H.: Mechanism of smokeless diesel combustion with oxygenated fuels based on the dependence of the equivalence ratio and temperature on soot particle formation. In: Int. J. Engine Research, 3 (2002), S. 223–248CrossRefGoogle Scholar
  6. [6]
    Vertin, K. D.; Ohi, J. M.; Naegeli, D. W.; Childress, K. H.; Hagen, G. P.; McCarthy, C. I.; Cheng, A. S.; Dibble, R. W.: Methylal and Methylal-Diesel Blended Fuels for Use in Compression-Ignition Engines. SAE 1999-01-1508 (1999)Google Scholar
  7. [7]
    Analytik Service Gesellschaft: Afida, Advanced Fuel Ignition Delay Analyzer. URL afida.eu/afida.pdfGoogle Scholar
  8. [8]
    Pflaum, S.; Wachtmeister, G.; Mackovic, M.; Frank, G.; Göken, M.: Wege zur Rußbildungshypothese. In: Lenz, Hans Peter (Hrsg.): 33. Internationales Wiener Motorensymposium. Düsseldorf: VDI-Verlag, 2012, Nr. 749Google Scholar
  9. [9]
    Warnatz, J.; Maas, U.; Dibble, R. W.: Verbrennung. Berlin: Springer, 2001CrossRefGoogle Scholar
  10. [10]
    Ogawa, H.; Nabi, N.; Minami, M.; Miyamoto, N.; Bong-Seock, K.: Ultra Low Emissions and High Performance Diesel Combustion with a Combination of High EGR, Three-Way Catalyst, and a Highly Oxygenated Fuel, Dimethoxy Methane (DMM). SAE 2000-01-1819 (2000)Google Scholar
  11. [11]
    Jacob, E.: Dieselkraftstoffe im technologischem übergang zum postfossilen Zeitalter. In: Lenz, Hans Peter (Hrsg.): 33. Internationales Wiener Motorensymposium. Düsseldorf: VDI-Verlag, 2012, Nr. 749, S. 274–303Google Scholar
  12. [12]
    Lumpp, B.; Rothe, D.; Pastötter, C.; Lämmermann, R.; Jacob, E.: Oxymethylenether als Kraftstoffzusätze der Zukunft. In: MTZ 72 (2011), Nr. 3, S. 198–203Google Scholar
  13. [13]
    Pellegrini, L.; Marchionna, M.; Patrini, R.; Florio, S.: Emission Performance of Neat and Blended Polyoxymethylene Dimethyl Ethers in an Old Light-Duty Diesel Car. SAE 2013-01-1035 (2013)Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • Martin Härtl
    • 1
  • Philipp Seidenspinner
    • 1
    • 2
  • Georg Wachtmeister
    • 1
  • Eberhard Jacob
    • 3
    • 4
  1. 1.TU MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.ASG GmbH in Neusäß tätigNeusäßDeutschland
  3. 3.Emissionskonzepte Motoren in KraillingMünchenDeutschland
  4. 4.Emitec Gesellschaft für Emissionstechnologie mbH in LohmarLohmarDeutschland

Personalised recommendations