Advertisement

MTZ - Motortechnische Zeitschrift

, Volume 75, Issue 6, pp 38–43 | Cite as

Dreizylinder-Turbomotor mit Zuschaltung eines Zylinders

  • Rudolf Flierl
  • Wilhelm Hannibal
  • Anton Schurr
  • Jörg Neugärtner
Entwicklung Downsizing
  • 430 Downloads

Am Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen der Technischen Universität Kaiserslautern wurde ein Dreizylinder-Ottomotor entwickelt, bei dem bei Volllast ein Zylinder zugeschaltet wird. Dieser arbeitet dann parallel zu einem der drei ständig betriebenen Zylinder. Gegenüber konventionellen Konzepten, bei denen ein oder zwei Zylinder von Vierzylindermotoren abgeschaltet werden, ergeben sich Ladungswechselvorteile, die den Kraftstoffverbrauch reduzieren und die Dynamik des Motors steigern.

Dreizylindermotor wird vermehrt eingesetzt

Der Verbrennungsmotor wird das Hauptantriebsaggregat von Pkw bleiben, auch wenn die Diskussion um rein elektrische oder hybride Antriebsstränge immer mehr an Bedeutung gewinnt. Zu weiteren Effizienzsteigerung werden Otto- und Dieselmotoren hochaufgeladen und im Hubraum reduziert. Dieses sogenannte Downsizing wird zu einem vermehrten Einsatz von Dreizylindermotoren im Pkw-Antrieb führen. Insbesondere der Ladungswechsel des Dreizylindermotors hat gegenüber dem...

Literaturhinweise

  1. [1]
    Middendorf, H.; Theobald, J.; Lang, L.; Hartel, K.: Der 1,4-l-TSI-Ottomotor mit Zylinderabschaltung. In: MTZ 73 (2012), Nr. 3Google Scholar
  2. [2]
    Schäfer, M.; Schiedt, G.; Müller, R.; Jablonski, J.: Der neue V8 TFSI-Motor von Audi, Teil 1. In: MTZ 74 (2013), Nr. 2Google Scholar
  3. [3]
    Flierl, R.; Lauer, F.: Mechanisch vollvariabler Ventiltrieb und Zylinderabschaltung. In: MTZ 73 (2012), Nr. 4Google Scholar
  4. [4]
    Schmitt, S.: Potenziale durch Ventiltriebsvariabilität auf der Auslassseite am drosselfrei betriebenen Ottomotor mit einstufiger Turboaufladung. Dissertation, TU Kaiserslautern, VKM-Schriftreihe, Band 8, 2012Google Scholar
  5. [5]
    N. N.: Kurbelwelle für eine Vierzylinder Brennkraftmaschine. Patent DE 10 2011 054 881 B3 der Fa. Entec Consulting GmbH, Hirschau, Deutsches Patentamt, MünchenGoogle Scholar
  6. [6]
    Kortwittenborg, T.; Walter, F.: Strategie zur Steuerung der Zylinderabschaltung. In: MTZ 74 (2013), Nr. 2Google Scholar
  7. [7]
    Fidlin, A.; Seebacher, R.: Simulationstechnik am Beispiel des ZMS - die Stecknadel im Heuhaufen finden. LUK-Kolloquium, 2006Google Scholar
  8. [8]
    Orlamünder, A.; Fischer, M.; Lorenz, D.: Die Leistungsverzweigung zur DU Entkopplung - Die (R)Evolution geht weiter. Internationaler VDI-Kongress „Getriebe in Fahrzeugen“, Friedrichshafen, 2013Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2014

Authors and Affiliations

  • Rudolf Flierl
    • 1
  • Wilhelm Hannibal
    • 1
  • Anton Schurr
    • 2
  • Jörg Neugärtner
    • 2
  1. 1.Consulting GmbHHirschauÖsterreich
  2. 2.Technischen Universität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations