Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 63, Issue 6, pp 42–47 | Cite as

Halterungen im Unterwasserbereich klebtechnisch fügen (Teil 1)

  • Benjamin Blumentritt
  • Nikolai Glück
  • Wilko Flügge
Aus Forschung und Entwicklung

Das Kleben unter Wasser ist bislang noch nicht systematisch untersucht worden. Dennoch werden vereinzelt Klebstoffe unter Wasser eingesetzt, um temporäre Fügeverbindungen zu schaffen, etwa für Havarie-Abdichtungen oder Notreparaturen. Weitere Fügeszenarien im Unterwasserbereich erfordern hingegen stets eine Langzeitbeständigkeit der Verbindung. Hierfür bedarf es der Entwicklung eines zuverlässigen und robusten Verfahrens.

Einleitung

Zur Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs im Bereich des maritimen Gütertransports sowie der Offshore-Branche bedarf es der Auseinandersetzung mit weitreichenden technischen Aufgabengebieten im Bereich des Schiff- und Wasserbaus. In diesem Zusammenhang stehen technische Komponenten, die direkt im Unterwasserbereich Informationen sammeln und weitergeben oder weitere Funktionen, wie zum Beispiel Korrosionsschutz oder Energieversorgung, erfüllen. Dazu zählen unter anderem Kabel, Rohre, Monitoring-Systeme und Messinstrumente, Sonarsender oder Anoden von...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Benjamin Blumentritt
    • 1
  • Nikolai Glück
    • 1
  • Wilko Flügge
    • 1
  1. 1.Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGPRostockGermany

Personalised recommendations