Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 63, Issue 1–2, pp 20–25 | Cite as

Kontrollierbare Viskosität bringt Vorteile in der kompletten Wertschöpfungskette

  • Marina Gajewiak
  • Verena Boeckmann
  • Sascha Kockoth
Titel
  • 5 Downloads

Gleiche Viskosität der Einzelkomponenten in Mehrkomponentensystemen führt zu einem optimierten Mischungsverhalten und resultiert in einem qualitativ höherwertigen Produkt. Um ein sehr gutes Standvermögens bei hohen Applikationsschichten zu erzielen, ist eine hohe Ausgangsviskosität unumgänglich. Die neue Additivgeneration der VCT (Viscosity Control Technology) macht es nun möglich, die Viskosität zu steuern: niedrige Ausgangsviskosität - hohe Applikationsviskosität.

Ein sehr gutes Standvermögen nach einer Applikation geht oft einher mit einer hohen Viskosität der Ausgangskomponenten. Eine Angleichung der Viskosität in Zwei- oder Mehrkomponentensystemen führt zu einem verbesserten Mischungsverhalten und ergibt ein qualitativ besseres Produkt. In der Regel geht dies jedoch einher mit einer hohen Viskosität der Einzelkomponenten, die wiederum Herausforderungen für die Fertigung und Applikation bedeutet. Eine Steuerung der Viskosität der Einzelkomponenten sowie des Systems wird durch die...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Marina Gajewiak
    • 1
  • Verena Boeckmann
    • 1
  • Sascha Kockoth
    • 1
  1. 1.BYK-ChemieWeselGermany

Personalised recommendations