Advertisement

adhäsion KLEBEN & DICHTEN

, Volume 62, Issue 12, pp 18–21 | Cite as

Optimierung eines dynamischen Mischsystems

  • David Tobler
  • Samira Jafari
  • Joachim Schöck
Titel Dosieren von 2K-Materialien
  • 17 Downloads

Bei einem gemeinsam von Sika und Sulzer Mixpac entwickelten Mischsystem zum dynamischen Mischen und Auftragen von 2-Komponentenklebstoffen liegt der Fokus vor allem auf einer optimierten Mischqualität, erhöhter Applikationssicherheit und Abfallminimierung.

Die beim Austausch von Windschutzscheiben zum Einsatz kommenden Klebstoffe basieren derzeit weltweit zu über 95 % auf der 1-Komponenten-Technologie. Ungeachtet der Vorteile dieser Technologie, wie die große Akzeptanz und breite Verfügbarkeit bei vergleichsweise geringen Kosten, sind auch die Beschränkungen dieser Technologie, wie der langsame Härtungsprozess und die Abhängigkeit von den klimatischen Bedingungen am Einsatzort, wohlbekannt. Die Sicherheit solcher Klebungen in der Ersatzverglasung erfolgt üblicherweise durch Tests mit teilweise gehärtetem Klebstoff unter Verwendung der Crashtest-Norm FMVSS212 der US Highway Traffic Safety Administration. Einige Automobilhersteller jedoch stellen erhöhte Anforderungen an die...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Sika Services AGZürichSwitzerland
  2. 2.Sulzer Mixpac AGHaagSchweiz

Personalised recommendations