Advertisement

JOT Journal für Oberflächentechnik

, Volume 59, Issue 11, pp 62–65 | Cite as

Intelligente Werkzeugzustandsüberwachung beim Schleifen

  • Berend Denken
  • Bernd Breidenstein
  • Maikel Strug
Schleifen und Polieren
  • 6 Downloads

Mithilfe von 3D-Laserscans und eines selbstlernenden Algorithmus lässt sich der Verschleiß von Schleifscheiben erstmals schnell und prozessnah messen. Die Verknüpfung von Schleif-scheibentopografiemessung und Werkzeugschleifen birgt großes Potenzial zur Effizienzsteigerung und Ressourcenschonung.

In der Einzelteil- und Kleinserienfertigung von Fräs- und Bohrwerkzeugen kommt es aufgrund der hohen Auftragsvarianz zu erheblichen Nebenzeiten. Hierbei sind die Einrichtprozesse von Maschine und Werkzeug in hohem Maße von der Erfahrung des Maschinenbedieners abhängig. Daher wird am Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen (IFW) der Leibniz Universität Hannover eine Messeinrichtung entwickelt, die eine prozessnahe und kennwertgestützte Verschleißbewertung von Schleifscheiben beim Werkzeugschleifen ermöglicht.

Basierend auf den Ausgangsgrößen in Form von Oberflächenkennwerten erfolgt eine gezielte Anpassung der Prozesse zur Effizienzsteigerung. Eine objektive, auf...

Notes

Danksagung

Das Transferprojekt "Kennwertgestützte Topografiebewertung und gezielte Anpassung von Schleifprozessen durch selbstlernende Modelle" (SFB 653 T12) wurde von der DFG finanziell gefördert. Kooperationspartner in diesem Projekt war die Walter Maschinenbau GmbH.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Berend Denken
    • 1
  • Bernd Breidenstein
    • 1
  • Maikel Strug
    • 1
  1. 1.Leibniz UniversitätHannoverGermany

Personalised recommendations