Advertisement

JOT Journal für Oberflächentechnik

, Volume 59, Issue 1, pp 28–29 | Cite as

Salpetersäurefreies Beizen von Edelstahl

  • Henkel AG & Co. KGaA
Teilereinigung
  • 7 Downloads

Ein Hersteller von Edelstahlbehältern für die Nahrungsmittel-, Getränke- und Chemieindustrie nutzt für das Beizen von Edelstahl-Fässern, sogenannte Kegs, ein neues salpetersäurefreies Verfahren. Dies gewährleistet eine sehr gute Beizqualität und -effizienz bei erhöhter Umweltverträglichkeit.

Die Herausforderung bei der Entwicklung von Beizverfahren für Edelstahl besteht darin, Zunder, Eisenpartikel und Schweißoxide restlos zu entfernen, um eine vollständig passivierte Oberfläche mit einem gleichmäßigen, sauberen und ästhetischen Finish zu erhalten. Außerdem muss die Oberfläche in der Nahrungsmittelindustrie sowie bei speziellen Produkten wie Bier-Kegs nach dem Prozess komplett frei von Spuren des Beizmittels sein. Darüber hinaus müssen sich Hersteller mit Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltschutz-(HSE)-Richtlinien im Zusammenhang mit der Abgabe potenziell schädlicher Substanzen, beispielsweise NOx-Emissionen in der Luft und Nitratrückstände im Grundwasser, auseinandersetzen.

Der...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Henkel AG & Co. KGaA
    • 1
  1. 1.Henkel AG & Co. KGaADüsseldorfGermany

Personalised recommendations