Advertisement

DNP - Der Neurologe & Psychiater

, Volume 20, Issue 6, pp 16–16 | Cite as

Holpriger Start für CGRP-Antikörper bei Clusterkopfschmerz

  • Friederike Klein
Medizin aktuell
  • 11 Downloads

Von bislang vier Phase-III-Studien mit CGRP(Calcitonin-Gene related Peptide)-Antikörpern (AK) bei Clusterkopfschmerz führte nur eine zum Erfolg.

Die Rationale für den Einsatz von CGRP-AK bei episodischem Clusterkopfschmerz (Cluster-KS) sei klar, denn bei Attacken steige der CGRP-Spiegel in der Vena jugularis und durch intravenöse CGRP-Gabe ließen sich Attacken auslösen, erklärte Dr. Lars Neeb, Klinik für Neurologie, Charité Berlin. Die Phase-III-Studie ENFORCE mit dem humanisierten CGRP-AK Fremanezumab zur Therapie des episodischen und chronischen Cluster-KS wurde aber vorzeitig abgebrochen; es war unwahrscheinlich, dass der primäre Endpunkt noch erreicht wird. Etwas erfolgreicher war die Prüfung von Galcanezumab (300 mg) zur Prävention des episodischen Cluster-KS. Primärer Endpunkt der Phase-III-Studie war die mittlere Veränderung der wöchentlichen Frequenz von Attacken in Woche 1–3, verglichen mit Baseline. In der Placebogruppe gingen Cluster-KS-Attacken um wöchentlich 5,2 zurück, in der Galcanezumab-Gruppe um 8,7 (95 %-Konfidenzintervall: 0,2 – 6,7; p = 0,04). Eine mindestens 50 %ige Reduktion der wöchentlichen Attackenfrequenz wurde nach drei Wochen bei 71 % der Patienten unter Galcanezumab, bei 53 % unter Placebo beobachtet [Goadsby PJ et al. N Engl J Med 2019;381:132–41]. Die US-amerikanische Zulassungsbehörde hat Galcanezumab zur Therapie des episodischen Cluster-KS zugelassen. Die Phase-III-Prüfung beim chronischen Cluster-KS endete aber ohne signifikante Attackenreduktion [Dodick D et al. 61st Annual Scientific Meeting of the American Headache Society 2019].

Literatur

  1. 92. DGN-Kongress, Symposium: „Monoklonale CGRP-Antikörper in der Behandlung von Migräne und Cluster-Kopfschmerz“, Stuttgart, 26.9.2019Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Friederike Klein
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations