Advertisement

Gastro-News

, Volume 6, Issue 5, pp 28–29 | Cite as

Gastrojejunostomie

Magenentleerungsstörungen nach Pankreaskopfresektion

  • Felix StockerEmail author
  • F. Scheufele
  • Helmut Friess
journal club
  • 2 Downloads

Fragestellung: Kann die Inzidenz der postoperativen Magenentleerungsstörung nach Pankreatikoduodenektomie durch Roux-en-Y- im Vergleich zu einer Billroth-II-Rekonstruktion gesenkt werden?

Hintergrund: Die postoperative Magenentleerungsstörung (delayed gastric emptying, DGE) stellt eine häufige Komplikation nach klassischer Pankreatikoduodenektomie (PD) — auch Whipple-Operation genannt — dar. Bezüglich der optimalen chirurgischen Rekonstruktion nach PD ist die Studienlage in vielen Punkten jedoch nach wie vor unklar. Busquets et al. haben in einer prospektiven, randomisierten Studie zwei der gängigsten Gastrojejunostomie-Techniken verglichen. Primärer Endpunkt war hierbei das Auftreten eines DGE.

Patienten und Methodik: Anhand zweier randomisierter Kohorten mit je 40 Patienten wurden die Inzidenz und der Schweregrad des postoperativen DGE bei Gastrojejunostomie nach einer Roux-en-Y- mit der nach einer Billroth-II-Rekonstruktion verglichen (▸Abb. 1a, ▸Abb. 1b). DGE wurde entsprechend...

Literatur

  1. 1.
    Iqbal N et al. Eur J Surg Oncol 2008;34(11):1237–45CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Barakat Oet al. J Gastrointest Surg 2016;20(5):914–23CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Huang W et al. World J Gastroenterol 2015;21(20):6361–73CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Watanabe Y et al. Am J Surg 2015;209(2):369–77CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Shimoda M et al. Ann Surg 2013;257(5):938–42CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Murakami Y et al. J Gastrointest Surg 2008;12(6):1081–6CrossRefGoogle Scholar

Literatur

  1. Busquets J et al. Randomized trial of two types of gastrojejunostomy after pancreatoduodenectomy and risk of delayed gastric emptying (PAUDA trial). Br J Surg 2019;106(1):46–54CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für ChirurgieKlinikum rechts der Isar, TU MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.Klinik und Poliklinik für Chirurgie, Klinikum rechts der IsarMedizinische Fakultät der TU MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations