Advertisement

Gastro-News

, Volume 6, Issue 5, pp 14–16 | Cite as

Primärprävention der ersten hepatischen Dekompensation

Betablocker bei kompensierter Zirrhose

  • Martin KleefischEmail author
  • Heiner Wedemeyer
  • Christian Lange
journal club
  • 1 Downloads

Fragestellung: Kann eine präventive Therapie mit nicht selektiven Betablockern bei Patienten mit kompensierter Leberzirrhose ohne Risikovarizen, aber mit klinisch signifikanter portaler Hypertension, das Risiko für eine Dekompensation und/oder die Mortalitätsrate senken?

Hintergrund: Unter Dekompensation einer Leberzirrhose wird das Auftreten von Aszites, Ikterus, hepatischer Enzephalopathie oder einer Ösophagusvarizenblutung verstanden [1]. Dekompensationen sind mit einer im Vergleich zur kompensierten Leberzirrhose drastisch erhöhten 1-Jahresmortalität assoziiert [2]. Die klinisch signifikante portale Hypertension (CSPH), definiert als ein portokavaler Druckgradient (HVPG) von ≥ 10 mmHg, ist ein pathogenetisch entscheidender Faktor bei der Entstehung der ersten Dekompensation der Leberzirrhose [3]. Eine Senkung des portalvenösen Druckes mit nicht selektiven Betablockern könnte in diesem Szenario zu einer Reduktion der Dekompensationsfrequenz und der Mortalität beitragen. Etabliert...

Literatur

  1. 1.
    EASL. J Hepatol 2018;69(2):406–60CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    D’Amico G et al. J Hepatol 2006;44(1):217–31CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Ripoll C et al. Gastroenterology 2007;133(2):481–8CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    de Franchis R et al. J Hepatol 2015;63(3):743–52CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Groszmann RJ et al. N Engl J Med 2005;353(21):2254–61CrossRefGoogle Scholar

Literatur

  1. Villanueva et al. β blockers to prevent decompensation of cirrhosis in patients with clinically significant portal hypertension (PREDESCI): a randomised, double-blind, placebo-controlled, multicentre trial; Lancet 2019 Apr 20;393(10181):1597–1608CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Martin Kleefisch
    • 1
    Email author
  • Heiner Wedemeyer
    • 1
  • Christian Lange
    • 1
  1. 1.Klinik für Gastroenterologie und HepatologieUniversitätsklinikum EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations