Advertisement

Gastro-News

, Volume 6, Issue 3, pp 14–15 | Cite as

Stuhltransit bei Schmerzpatienten

Was tun bei der Obstipation unter Opioiden?

  • Hermann S. FüeßlEmail author
journal club
  • 5 Downloads

Fragestellung: Die systematische Analyse verfügbarer randomisierter Studien untersuchte die Frage, wie eine begleitende Obstipation unter der Therapie mit Opioiden gelindert werden kann.

Hintergrund: Die analgetische Therapie mit Opioiden wurde in den letzten Jahren immer mehr eingesetzt. Leider verlangsamen Opioide den gastrointestinalen Transit, was bei der Hälfte der so behandelten Patienten zur Stuhleindickung und Obstipation führt. Bei guter Wirksamkeit auf die Schmerzen ist die Lebensqualität durch eine Obstipation dann doch wieder vermindert. Diese Entwicklung kann verhindert werden. Womit das am besten geschieht ist unklar.

Patienten und Methodik:In einer Literaturrecherche in MEDLINE, EMBASE, EMBASE Classic und dem Cochrane-Register kontrollierter Studien suchte man nach randomisierten und kontrollierten Studien über die pharmakologische Therapie von erwachsenen Patienten mit Opioid-induzierter Obstipation, die bis Dezember 2017 publiziert waren. Nur qualitativ hochwertige...

Literatur

  1. Luthra P et al. Efficacy of pharmacological therapies for the treatment of opioid-induced constipation: systematic review and network meta-analysis. Gut 2019;68:434–44CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations