Advertisement

Pneumo News

, Volume 10, Issue 7, pp 14–15 | Cite as

Pädiatrie

Husten bei Erkältung: Unsinnige Therapien vermeiden!

  • Thomas Müller
  • Walter Dorsch
journal club
  • 4 Downloads

Fragestellungen: Abwarten und Tee trinken, mehr wollen US-Experten gegen erkältungsbedingten Husten nicht empfehlen. In ihrer Studie untersuchten sie den Effekt der verschiedenen Therapiemöglichkeiten und fanden heraus, dass viele Medikamente sinnlos eingesetzt werden.

Hintergrund: Eine Erkältung dauert ohne Behandlung sieben Tage, mit Behandlung eine Woche. An dieser alten Weisheit hat bislang auch die moderne Medizin nicht gerüttelt. Einmal mehr bestätigt das American College of Chest Physicians, dass gegen Erkältungen kein Kraut gewachsen ist. Oder präziser gesagt: Praktisch nichts kann die Dauer und Schwere einer Erkältung reduzieren.

Jedenfalls ergeben sich aus randomisierten, kontrollierten Studien (RCT) nur wenige belastbare Hinweise auf den Nutzen vorhandener Therapien, so lautet jedenfalls das ernüchternde Resultat einer Analyse.

Material, Methoden, Ergebnisse:Ein internationales Expertenpanel um Mark Malesker von der Universität in Omaha im US-Bundesstaat Nebraska hatte...

Originalie

  1. Malesker MA et al. Pharmacologic and nonpharmacologic treatment for acute cough associated with the common cold. Chest 2017;152:1021–37.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Thomas Müller
    • 1
  • Walter Dorsch
    • 2
  1. 1.
  2. 2.MünchenDeutschland

Personalised recommendations