Advertisement

Allergo Journal

, Volume 28, Issue 1, pp 48–48 | Cite as

31. Mainzer Allergie-Workshop

  • Springer Medizin
Kongressabstracts 31. Mainzer Allergie-Workshop
  • 54 Downloads

„Das vielgestaltige Programm des Mainzer Allergie-Workshops spricht Grundlagenforscher ebenso an wie pathophysiologisch und molekular orientierte klinische Spezialisten.“

Prof. Dr. Joachim Saloga, Tagungsleiter

„Das vielgestaltige Programm des Mainzer Allergie-Workshops spricht Grundlagenforscher ebenso an wie pathophysiologisch und molekular orientierte klinische Spezialisten.“

Prof. Dr. Stephan Grabbe, Tagungspräsident

Für den 31. Mainzer Allergie-Workshop, die wissenschaftliche Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI), sind auch in diesem Jahr wieder zahlreiche interessante Abstracts eingereicht worden, aus denen wir ein wissenschaftlich sehr hochrangiges Programm zusammenstellen konnten. Dieses reicht von den Umweltfaktoren, Allergie-Diagnostik und Therapie über Beiträge zu allergischen Haut- und Atemwegserkrankungen hin zur Nahrungsmittelallergie. Die einzelnen Themensitzungen werden wieder durch kurze Impulsreferate eines Vorsitzenden eingeleitet. Das vielgestaltige Programm sollte daher Grundlagenforscher ebenso ansprechen wie pathophysiologisch und molekular orientierte klinische Spezialisten. Der Workshop wird — wie immer — in Kooperation mit der Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaft für Allergologie und Klinische Immunologie (ÖGAI und SGAI) veranstaltet sowie mit dem Allergie-Zentrum Rheinland-Pfalz an der Universitätsmedizin Mainz. Das Layout des Programmheftes orientiert sich am einheitlichen Kongress- und Fortbildungs-Layout der DGAKI, wobei alle Veranstaltungen unter dem Oberbegriff der Allergieakademie der DGAKI zusammengeführt werden. Die Frühjahrstagung/der Mainzer Allergie-Workshop stellt dabei die allgemeine grundlagenwissenschaftliche Tagung mit Workshop-Charakter dar, bei der insbesondere auch junge Forscher ihre neuesten Ergebnisse vortragen.

Anders als in den letzten Jahren, findet in diesem Jahr der Workshop Freitag und Samstag statt, um in Kliniken und Praxen tätigen Ärzten und Ärztinnen die Teilnahme leichter zu ermöglichen. Parallel zum Programm haben die einzelnen Sektionen und Arbeitsgruppen der DGAKI Gelegenheit zum Tagen. Höhepunkte werden auch dieses Jahr wieder das Junior-Members-Symposium und die nachfolgende Vergabe des Mainzer Abstract-Preises der DGAKI darstellen, der freundlicher Weise von der Firma ALK-Abelló für die Prämierung der besten eingereichten Abstracts gestiftet wurde.

Durch die finanziellen Beiträge der ausstellenden Firmen, deren Präsentationen wir entsprechend zu beachten bitten, ist es möglich, den relativ niedrigen Tagungsbeitrag von 50 € pro Person weitgehend zur Finanzierung des Gesellschaftsabends am Freitagabend im Hilton-Hotel am Rhein zu verwenden. Dort sollen alle Teilnehmer die Möglichkeit haben, ihre wissenschaftlichen Gespräche fortzusetzen, Kooperationen anzubahnen und sich auch persönlich näher kennenzulernen. Schließlich wurde auch wieder die Zertifizierung des Workshops bei der hiesigen Ärztekammer beantragt.

Wir freuen uns auf ein baldiges Zusammentreffen zu einem sicherlich wieder sehr stimulierenden Workshop in Mainz, zu dem wir Sie herzlich einladen.

Wissenschaftliches Programm und Inhaltsverzeichnis

Vorträge

Nummer

Seite

Allergene/Umweltfaktoren und Diagnostik/Prädiktion

V01–V08

49

Atemwege/Rhinitis und Asthma/Zytische Fibrose

V09–V13

52

Haut/Urtikaria und Dermatitis/Inflammation

V14–V21

54

Gastrointestinaltrakt/Nahrungsmittelunverträglichkeiten/Inflammation

V22–V30

57

Verzeichnis der Autoren

 

61

Alle Abstracts erscheinen parallel im Allergo Journal International [Allergo J Int 2019;28:30–42].

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations