Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 161, Issue 19, pp 20–22 | Cite as

Die Kunst sinnvoll zu medizieren

So funktioniert Deprescribing

  • H. J. HeppnerEmail author
AKTUELLE MEDIZIN . CONSILIUM GERIATRIE
  • 7 Downloads

Weniger ist mehr! Das gilt für die Medikation älterer Patienten in besonderem Maß. Was ist beim Absetzen lege artis zu beachten?

Literatur

  1. 1.
    Hausärztliche Leitlinie Multimedikation. Empfehlungen zum Umgang mit Multimedikation bei Erwachsenen und geriatrischen Patienten. Publiziert: 04/2014, gültig bis 15.04.201Google Scholar
  2. 2.
    Scott IA et a. Reducing Inappropriate Polypharmacy, the Process of Deprescribing. JAMA Internal Med 2015;175:827–833CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Garfinkel D et al. Feasibility Study of a Systematic Approach for Discontinuation of Multiple Medications in Older Adults. Arch Intern Med. 2010;170:1648–1654CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Scott IA et a. JAMA Internal Med 2015;175:827–833CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Lee SJ, Leipzig RM, Walter LC. Incorporating lag time to benefit into prevention decisions for older adults. JAMA. 2013;310:2609–10CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Geriatrie Helios Klinikum SchwelmUniversität Witten/HerdeckeSchwelmDeutschland

Personalised recommendations