Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 161, Issue 19, pp 3–3 | Cite as

Neue Empfehlungen

Sport nach dem Krebs steigert Lebensqualität

  • Springer Medizin
AKTUELLE MEDIZIN DIE ERSTE SEITE
  • 30 Downloads

Dreimal die Woche mindestens eine halbe Stunde aerobes Ausdauertraining, am besten kombiniert mit zweimal die Woche Krafttraining — das sollten alle Krebsüberlebenden anstreben, heißt es in neuen Empfehlungen einer internationalen Expertengruppe. Mit einem solchen Training lässt sich nicht nur das Leben deutlich verlängern, wie eine Metaanalyse von rund 2.500 Publikationen belegen konnte, auch direkte Folgen der Erkrankung und der Therapie wie Ängste und Fatigue werden abgeschwächt. Eine starke Empfehlung lieferten die Studiendaten für Ängste, Depressionen und Fatigue — diese Symptome werden durch körperliche Aktivität deutlich gelindert. Ebenso verbessert sich die Lebensqualität, die körperliche Fitness nimmt zu und Lymphödeme werden nicht verstärkt.Das Training wirkt am besten, wenn die Patienten in einer onkologischen Sportgruppe unter Anleitung üben.

© Vesnaandjic / Getty Images / iStock (Symbolbild mit Fotomodell)

Freuen Sie sich auf das CME-Sonderheft!

In der nächsten MMW haben wir ein interessantes Paket mit einem halben Dutzend Fortbildungsbeiträgen für Sie geschnürt. Sie erfahren alles zur Antikoagulation bei Vorhofflimmern, was Sie bei der ambulanten Versorgung von COPD-Patienten wissen sollten, was bei Rückenschmerzen zu tun ist, wie Sie chronisch entzündliche Darmerkrankungen in den Griff bekommen, wie Sie Hochbetagte mit Hypertonie behandeln sollten und was Patienten mit Haarausfall zu raten ist.

Literatur

  1. Med Sci Sports Exerc 2019;51:2375–2390;  https://doi.org/10.1249/MSS.0000000000002116

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations