Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 161, Issue 14, pp 78–78 | Cite as

Wider den Mg-Hochdosiswahn

PHARMAFORUM
  • 19 Downloads

Die Bioverfügbarkeit von Magnesium (Mg)ist viel diskutiert worden. Als wissenschaftlich gesichert gilt: Organische Magnesiumverbindungen sind wasserlöslicher und damit per se besser resorbierbar und verträglicher als klassische, anorganische Magnesiumverbindungen. Daher setzt magnesium-Loges® bewusst auf eine bedarfsgerechte Dosierbarkeit und die Kombination rein organischer Magnesiumverbindungen ohne überflüssige Zusatzstoffe. Das enthaltene Magnesiummalat zeigte in einer aktuellen präklinischen Bioverfügbarkeitsstudie im direkten Vergleich u. a. mit Magnesiumcitrat, -sulfat und -oxid eine signifikant höhere Bioverfügbarkeit und war den anderen Magnesiumverbindungen deutlich überlegen. Kombiniert mit Magnesiumbisglycinat und Magnesiumtaurat handelt es sich um ein organisches und gut verträgliches Präparat.

Literatur

  1. Nach Informationen von Dr. LogesGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Red
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations