Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 160, Issue 21–22, pp 77–77 | Cite as

Akute Bronchitis

Erkrankungsdauer wird verkürzt

  • Michael Hubert
PHARMAFORUM
  • 40 Downloads

_ Bei Atemwegsinfekten ist ein Extrakt aus den Wurzeln der südafrikanischen Kapland-Pelargonie eine geeignete Therapieoption. „Der Pelargonium-Extrakt hat antivirale, antibakterielle und auch immunmodulierende Wirkungen“, sagte Prof. Michael Tamm, Basel. Zudem fördere er den Zilienschlag im Flimmerepithel. Mittlerweile gebe es placebokontrollierte Studien mit fast 4.400 Patienten, darunter rund 800 Kindern. Tamm präsentierte noch nicht publizierte Ergebnisse eigener Studien: Dabei wurden per broncho-alveolärer Lavage gewonnene Bronchialzellen in vitro mit Rhinoviren infiziert. Wurde zu den Rhinoviren der Pelargonium-Extrakt hinzu gegeben, war die Replikationsrate der Viren reduziert und das Überleben der Epithelzellen verlängert.

Aus der Vielzahl klinischer Studien berichtete Tamm über jene zur Arbeitsunfähigkeit bei akuter Bronchitis. Darin war an Tag 7 noch knapp jeder zweite Patient aus der Placebogruppe arbeitsunfähig, in der Gruppe mit dem Pelargonium-Extrakt EPs® 7630 (enthalten in Umckaloabo®) aber nur rund jeder sechste. Bei den Kindern war die Fehlzeit in der Schule ebenfalls deutlich geringer.

In anderen Studien ging der Bronchitis-Schweregrad deutlich stärker zurück als unter Placebo, ebenso war die Lebensqualität besser. „Umckaloabo® beschleunigt zudem den Heilungseffekt gegenüber Placebo um zwei Tage“, sagte Tamm. Und bei Patienten mit COPD verlängerte die zusätzliche Therapie mit dem Pelargonium-Extrakt die Zeit bis zur nächsten Exazerbation (57 Tage vs. 43 Tage unter Placebo). Der Antibiotikabedarf lag in der Gruppe mit dem Phytopharmakon ebenfalls deutlich niedriger.

Er würde seinen Husten gerne schneller wieder los sein!

© tommaso79 / Getty Images / iStock

Literatur

  1. Pressekonferenz „Erkältungsviren machen nicht nur Schnupfen, sondern down“; Hamburg, September 2018 (Veranstalter: Dr. Willmar Schwabe)Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Michael Hubert
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations