Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 160, Issue 21–22, pp 71–73 | Cite as

Frühe Prothesentechnik

Götz von Berlichingens Eiserne Hand — neu geschaffen am 3-D-Drucker

  • Oliver Weinert
  • Andreas OtteEmail author
  • Stefan Junk
FORTBILDUNG . ÜBERSICHT
  • 68 Downloads

Im Jahr 1504 verlor der Ritter Götz von Berlichingen in einem Krieg die rechte Hand. Noch auf dem Krankenbett arbeitete er die Idee für eine Eisenprothese aus, die er in der Folge anfertigen ließ. Mittels moderner Computertechnik hat ein Team aus Offenburg sie reproduziert.

A 3-D reprint of the prosthetic hand of Götz of the Iron Hand

Keywords

Prosthesis prosthetic hand Götz of the Iron Hand 

Literatur

  1. 1.
    von Berlichingen G. Lebensbeschreibung des Ritters Götz von Berlichingen. Ins Neuhochdeutsche übertragen von Karl Müller. Stuttgart: Reclam, 2014Google Scholar
  2. 2.
    Weinert O, Otte A. 3-D CAD-Rekonstruktion der ersten „Eisernen Hand“ des Reichsritters Gottfried von Berlichingen (1480–1562). Arch Kriminol. 2017;240:50–8Google Scholar
  3. 3.
    Quasigroch G. Die Handprothesen des fränkischen Reichsritters Götz von Berlichingen. 1. Fortsetzung: Die Ersthand. Zeitschrift der Gesellschaft für Historische Waffen- und Kostümkunde. 1982;24:17–33Google Scholar
  4. 4.
    Otte A, Weinert O, Junk S. 3-D CAD-Rekonstruktion der ersten „Eisernen Hand“ des Reichsritters Gottfried von Berlichingen (1480–1562): 1. Fortsetzung: Funktionsprüfung mittels 3-D Druck. Arch Kriminol. 2017;240:185–92Google Scholar
  5. 5.
    Otte A, Weinert O, Junk S. 3D-multimaterial printing—Knight Götz von Berlichingen’s trendsetting “iron hand”. Leserbrief an Science 2017, online 2. Dezember, http://science.sciencemag.org/content/353/6307/aaf2093/tab-e-letters

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule für Technik, Wirtschaft und MedienOffenburgDeutschland
  2. 2.Hochschule OffenburgOffenburgDeutschland

Personalised recommendations