Advertisement

MMW - Fortschritte der Medizin

, Volume 160, Issue 17, pp 65–65 | Cite as

Schweizer COPD-Leitlinien berücksichtigen jetzt auch EPs® 7630

PHARMAFORUM
  • 24 Downloads

In Deutschland ist EPs® 7630, ein Extrakt aus den Wurzeln der blühenden Pflanze Pelargonium sidoides, zur Behandlung der akuten Bronchitis zugelassen. Nun wurden Sicherheit und Wirksamkeit des Extraktes zur Behandlung von Patienten mit stabiler COPD in den Stadien GOLD II/III in einer multizentrischen, placebokontrollierten Doppelblindstudie gezeigt. EPs® 7630 verlängerte die mediane Zeit bis zur Exazerbation im Vergleich zu Placebo (57 vs. 43 Tage; p = 0,005). Auch war die Zahl der moderaten Exazerbationen während der Behandlungszeit in der EPs®-7630-Gruppe signifikant geringer als in der Placebogruppe (p < 0,001). Die Behandlung mit EPs® 7630 führte darüber hinaus zu einer Verringerung des Antibiotika-Einsatzes und einer Verbesserung der Lebensqualität.

Literatur

  1. Stolz D et al. The Swiss Recommendations 2018. Respiration. 2018;23:1–17CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Red
    • 1
  1. 1.

Personalised recommendations