Advertisement

InFo Hämatologie + Onkologie

, Volume 22, Issue 6, pp 36–37 | Cite as

Ossär metastasiertes kastrationsresistentes Prostatakarzinom

Kein Vorteil durch Addition von Radium-223 zu Abirateronacetat

  • Andreas SchalhornEmail author
journal club

Hintergrund und Fragestellung: Wegen ihrer hohen Effektivität ist die chirurgische oder die heute meist genutzte medikamentöse Androgendeprivation (ADT) immer noch die Ersttherapie des fortgeschrittenen bzw. metastasierten Prostatakarzinoms (PC). Nach oft langen Remissionen sieht man aber oft Progresse, bei denen neben einer Taxan-haltigen Chemotherapie eine Hemmung der Androgensynthese in Prostata, Nebennieren und Prostatakarzinomzellen, z. B. mit Abirateron acetat (Abi) oder Enzalutamid (Enza) zum Einsatz kommt. In Kombination mit Predniso(lo)n steigerte z. B. Abi im Vergleich zu Placebo nicht nur das progressionsfreie Überleben (PFS), sondern auch das Gesamtüberleben (OS) und die Lebensqualität [1].

Der Alphastrahler Radium-223 (Rad-223) wird im Knochen und besonders in den Metastasen angereichert und daher erfolgreich zur Behandlung der Knochenmetastasen eines PC genutzt. In einer großen Studie mit Patienten mit kastrationsresistentem Prostatakarzinom (CRPC) und Skelettmetastasen...

Literatur

  1. 1.
    Ryan CJ et al. Lancet Oncol. 2015;16(2):152–60CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Parker C et al. N Engl J Med. 2013;369(3):213–23CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Saad F et al. Lancet Oncol. 2016;17(9):1306–16CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Smith M et al. Lancet Oncol. 2019;20(3):408–19CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Arzneimittelrichtlinie (AM-RL). BAnz AT 16.11.2018 B5Google Scholar

Literatur

  1. Smith M et al. Addition of radium-223 to abiraterone acetate and prednisone or prednisolone in patients with castration-resistant prostate cancer and bone metastases (ERA 223): a randomised, double-blind, placebo-controlled, phase 3 trial. Lancet Oncol. 2019; 20(3):408–19CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations