Advertisement

InFo Hämatologie + Onkologie

, Volume 22, Issue 4, pp 39–40 | Cite as

Prospektive Studie zur Sicherheit der Anti-TNF-Therapie

Lymphomrisiko von Adalimumab in der Langzeittherapie des Morbus Crohn

  • Holger H. LutzEmail author
  • Jens J. W. Tischendorf
journal club
  • 1 Downloads

Hintergrund und Fragestellung: Adalimumab findet breiten Einsatz in der Therapie des Morbus Crohn. Ob die Anti-TNF(Tumornekrosefaktor-α)-Therapie das Risiko für Malignome, insbesondere Lymphome erhöht, wird immer wieder diskutiert. Die Datenlage hierzu ist uneinheitlich. Prospektive Real-world-Daten über viele Jahre über die Sicherheit und insbesondere das Lymphomrisiko von Adalimumab in der Therapie des Morbus Crohn fehlen bisher. Das PYRAMID-Register zur Sicherheit der Adalimumab-Therapie wurde erstellt, um das Risiko der Lymphomentstehung zu definieren und insbesondere ein erhöhtes Risiko auszuschließen. Eine große Registerstudie versucht, die Frage prospektiv zu beantworten.

Patienten und Methodik:Patienten mit mittelschwerem bis schwerem Morbus Crohn, die neu Adalimumab verschrieben bekamen oder bereits unter Adalimumab-Therapie standen, wurden für sechs Jahre beobachtet und bezüglich unerwünschter Ereignisse („adverse events“, AE) untersucht. Die beobachtete Lymphomrate des...

Literatur

  1. 1.
    Osterman MT et al. Gastroenterology. 2014;146(4):941–9CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Herrinton LJ et al. Am J Gastroenterol. 2011;106(12):2146–53CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Calip GS et al. Int J Cancer. 2018;143(5):1062–71CrossRefGoogle Scholar

Literatur

  1. D’Haens et al. Lymphoma risk and overall safety profile of adalimumab in patients with Crohn’s Disease with up to 6 years of follow-up in the pyramid registry. Am J Gastroenterol. 2018;113(6):872–82CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Innere Medizin und Intensivmedizin, Elblandklinikum RadebeulRadebeulDeutschland
  2. 2.Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie, Rhein-Maas Klinikum der StädteregionAachen/WürselenDeutschland

Personalised recommendations