Advertisement

ästhetische dermatologie & kosmetologie

, Volume 10, Issue 5, pp 46–46 | Cite as

Adhärenz stärken, Nebenwirkungen lindern

Pflege bei irritierender Aknetherapie

  • Springer Medizin
infopharm

Akne ist eine der häufigsten Erkrankungen beim Dermatologen. Neun von zehn Patienten werden nach Diagnosestellung medikamentös behandelt [INSIGHT Health GmbH & Co. KG, Fachgruppe Dermatologen, Anzahl Verordnungen Aknemedikation, MAT 04/2017]. Eine Behandlung mit topischen oder systemischen Arzneien ist gut wirksam, jedoch häufig mit unerwünschten Nebenwirkungen verbunden: Dazu zählen Hypersensitivität (Stechen und Brennen), Rötungen und Trockenheit der Haut sowie Photosensitivität. Diese Nebenwirkungen führen dazu, dass ein Viertel der Patienten die Therapieempfehlung nicht einhält [Synder S. Am J Clin Dermatol. 2014; 15: 87–94]. „Dem Abbruch der Aknetherapie lässt sich durch eine frühzeitige und dauerhafte begleitende Pflege gut entgegenwirken. Mit Geduld und einem individuell abgestimmten Therapieplan ist sie daher sehr gut behandelbar“, so Dr. med. Eva-Maria Meigel, Hautärztin aus Hamburg. In der Praxis zeigt sich daher ein hoher Bedarf an begleitenden Pflegeprodukten, die die Adhärenz der Patienten erhöhen und damit den Erfolg der medikamentösen Aknetherapie unterstützen.

Eine aktuelle Studie zeigt, dass eine begleitende Pflege Rauheit, Rötungen sowie Trockenheit der Haut während einer medikamentösen Aknebehandlung lindert [Groenninger E et al. EADV 2014; Poster P377] und somit die Lebensqualität der Patienten signifikant verbessern kann [Keyhanian S. et al. EADV 2017. Poster P0057]. 58 Probanden zwischen 16 Jahren und 43 Jahren trugen eine therapiebegleitende Formulierung, die Eucerin® DERMOPURE Therapiebegleitende Feuchtigkeitspflege, zwei Wochen lang zwei Mal täglich auf. Mittels DLQI (Dermatology Life Quality Index) wurden Daten zur Verbesserung der Lebensqualität erfasst. Die Auswirkungen sind beachtlich: Nach zwei Wochen war der DLQI von 5,7 auf 1,6 gesunken. Im Durchschnitt verbesserte sich der Index bei Patienten um 4,1 Punkte [Keyhanian S et al. EADV 2017; Poster P0057]. Mehr als 90 % der Patienten gaben an, dass die therapiebegleitende Feuchtigkeitspflege Hautirritationen während der Aknetherapie beruhigt und das Spannungsgefühl reduziert — häufig bereits nach der ersten Anwendung. Weiter wurde das leichte und angenehme Hautgefühl positiv bewertet. Verantwortlich für die Linderung von Rauheit, Rötungen und Trockenheit durch Eucerin® DERMOPURE ist eine effektive Wirkstoffkombination mit SymSitive® (eine eingetragene Marke der Symrise AG, Deutschland), Licochalcone A sowie Ceramiden.

Literatur

  1. Nach Informationen von EucerinGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations