Advertisement

Der Freie Zahnarzt

, Volume 63, Issue 11, pp 6–7 | Cite as

In Kürze

In Kürze
  • 8 Downloads

KBV zur eAU: Ganz oder gar nicht!

Digitalisierung-- Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat die Abschaffung der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung in Papierform gefordert. "Wenn digital, dann ganz digital", sagte Vorstandsmitglied Dr. Thomas Kriedel. Obwohl der Gesetzgeber die eAU auf den Weg gebracht hat, bleiben Ärzte nämlich weiterhin verpflichtet, den Patienten eine schriftliche AU-Bescheinigung auszuhändigen. Praxen müssen daher nicht nur eine doppelte Infrastruktur (Papierausdruck und digitale Übermittlung) vorhalten, sondern haben auch doppelten Arbeitsaufwand. Nach KBV-Ansicht sei es ausreichend, wenn Patienten nurmehr über die Krankschreibung informiert würden, da diese ja bereits digital an die Krankenkassen und den Arbeitgeber übermittelt werden. Diese Information sei dann auch nur auf ausdrücklichen Patientenwunsch in Papierform zu erstellen. Kriedel: "Sie könnte etwa zur Erinnerung dienen, damit sich der Patient bei Bedarf rechtzeitig eine Folgebescheinigung...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Personalised recommendations