Advertisement

Der Freie Zahnarzt

, Volume 63, Issue 4, pp 44–45 | Cite as

Banken als Dienstleister

PRAXISMANAGEMENT
  • 7 Downloads

Beratungsangebote. Die Finanzkrise fördert auch bei Kreditinstituten offenbar zunehmend die Bereitschaft zu interessanten Beratungsansätzen.

Die wirtschaftliche Aufgabenverteilung zwischen dem Zahnarzt als Unternehmer und seinen Geschäftspartnern ist fast schon traditionell bedingt: Die Banken sind für Kredit-, Konto- und Geldanlagegeschäfte zuständig, und der Steuerberater verantwortet die betriebswirtschaftlichen Auswertungen einschließlich Liquiditäts- und Rentabilitätsermittlungen sowie Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung. Für darüber hinausgehende branchenspezifische Themen wird dann in aller Regel auf die zuständige Kammer zurückgegriffen. Juristische Probleme, die naturgemäß meist auch wirtschaftliche Folgen haben, bleiben üblicherweise den Vertretern der rechtsberatenden Berufe vorbehalten.

Beratungsservice der Hausbank

Diese Strukturen müssen aber nicht in Stein gemeißelt sein. Es kann sinnvoll sein, die eigene(n) Hausbank(en) nach ihrem Beratungsangebot zu fragen. So...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Personalised recommendations