Advertisement

Der Freie Zahnarzt

, Volume 63, Issue 2, pp 64–65 | Cite as

Stärkung freiberuflicher Praxisstrukturen

  • Springer Medizin
FVDZ Akademie

14. Praxis-Ökonomie-Kongress Westerland/Sylt. Das Thema zahnärztliche Medizinische Versorgungszentren (Z-MVZ) beherrscht die Diskussionen im Dentalmarkt. Gibt es eine Zukunft der kleineren Praxisstruktur Einzel- und Doppelpraxis, und wie sieht es mit der Freiberuflichkeit in Zeiten der Investoren-gesteuerten Fremdkapitalisierung der zahnärztlichen Versorgung aus?

Wichtig für den Freien Verband Deutscher Zahnärzte (FVDZ) ist neben der politischen Arbeit immer auch die ökonomische „Ertüchtigung“ der Kollegenschaft, um freiberufliche Praxisstrukturen mit neuen Erfordernissen zum Erfolg zu bringen. Hier setzt das Programm des 14. Praxis-Ökonomie-Kongress auf Sylt an, um Möglichkeiten zum Beispiel der Kooperation oder der modernen Mitarbeiterführung nahe zu bringen und die Work-Life-Balance für jüngere und ältere Kollegen ausgewogen und angemessen gestalten zu können. Auch das wichtige Thema der finanz- und steuerrechtlich richtigen Abgabe/Übernahme nimmt breiten Raum im Programm ein.

Mit...

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Springer Medizin

There are no affiliations available

Personalised recommendations