Advertisement

Der Freie Zahnarzt

, Volume 62, Issue 7–8, pp 82–90 | Cite as

Dreidimensionale Röntgenbildgebung

CHANCEN, RISIKEN, QUALITATIVE ASPEKTE UND FEHLERVERMEIDUNG
fortbildung
  • 8 Downloads

Zusammenfassung

Aufnahmen mithilfe der dentalen digitalen Volumentomographie (DVT) werden zunehmend häufiger in der täglichen zahnärztlichen Routine. Der Beitrag behandelt die dentale DVT-Technik und ihre Spezifikationen in der täglichen Anwendung. Grundlegende Technik und mögliche Geräteausführungen werden beschrieben. Generelle Anforderungen an die Aufnahmeeinstellungen, wie etwa Volumengröße und Zieloptionen zur Vermeidung von Fehlaufnahmen, werden erklärt. Zusätzlich diskutiert der Beitrag Qualitätsparameter der Aufnahme und Qualitätssicherungsmaßnahmen. Systemtypische Fehler und Fehlermöglichkeiten sowie Strategien zur Reduktion der Auswirkungen bestimmter Abbildungsfehler werden dargestellt.

Schlüsselwörter

Dentale Radiographie Strahlenabsorption Strahlenbelastung Artefakte Qualitätssicherung 

Supplementary material

12614_2018_7260_MOESM1_ESM.pdf (49 kb)
Literaturverzeichnis

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Bereich zahnärztliche Röntgendiagnostik Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und GesichtschirurgieUniversitätsmedizin, Johannes Gutenberg-UniversitätMainzDeutschland

Personalised recommendations