Advertisement

Forum

pp 1–5 | Cite as

Evaluative Nutzerbefragung mit dem KBS-N-Fragebogen zur Zufriedenheit mit der psychosozialen Krebsberatung

Ergebnisse einer Nachbefragung von Ratsuchenden in 12 Krebsberatungsstellen
  • Andreas IhrigEmail author
  • Arbeitsgruppe „Krebsberatungsstellen“ der Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie (PSO) in der Deutschen Krebsgesellschaft e. V.
Sozialarbeit in der Onkologie
  • 6 Downloads

Hintergrund

Anfang 2019 ist auf der Internetseite des Gesundheitsministeriums das in einer Arbeitsgruppe im Rahmen des Nationalen Krebsplans erarbeitete Papier „Empfehlungen für das Leistungsspektrum und Qualitätskriterien ambulanter psychosozialer1 Krebsberatungsstellen“ in einer vorläufigen Version veröffentlicht worden [1, 2]. Darin wird im Kapitel „Qualitätsmanagement“ gefordert, dass Krebsberatungsstellen zum Zwecke der kontinuierlichen Qualitätsverbesserung regelmäßig evaluative Nutzerbefragungen zur Zufriedenheit mit den Beratungsangeboten und den Rahmenbedingungen durchführten sollen (BGM 2019). Auch in der S3-Leitlinie „Psychoonkologische Diagnostik, Beratung und Behandlung von erwachsenen Krebspatienten“ wird gefordert, dass zur Sicherung der Ergebnisqualität systematische Befragungen von Patienten im Hinblick auf Zielerreichung und Zufriedenheit der Ratsuchenden durchgeführt werden [3].

Unter Nutzerbefragung wird eine schriftliche, anonyme Bewertung von verschiedenen...

Evaluative user survey with the KBS-N questionnaire on satisfaction with psychosocial cancer counseling

Results of a follow-up survey of advice-seekers in 12 cancer counseling centers

Notes

Danksagung

Ich möchte mich bei den Leitern der Arbeitsgruppe „Krebsberatungsstellen“ der Sektion Psychosoziale Onkologie (PSO) in der Deutschen Krebsgesellschaft, G. Bruns und M. Besseler, sowie bei allen teilnehmenden Krebsberatungsstellen und deren Mitarbeitern (C. Hinrichsen, M. Kohlmann, Darmstadt; B. Eiben, A. Friedrich, Essen; A. Wünsch, Freiburg; A. Wilkening-Scheck, Hannover; R. Pecorelli, I. Maatouk, Heidelberg; E. Rottenberg, F. Petridis, Karlsruhe und Baden-Baden; M. Buchmann, Mutlangen; A. Finke, Osnabrück; A. Hegestweiler, S. Götz, Sigmaringen; S. Wörner-Fischer, M. Mittag, Stuttgart; K. Hönig, N. Nickels, A. Schill, Ulm) herzlich für die konstruktive Mitarbeit bedanken.

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

A. Ihrig gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Von allen an der Studie Beteiligten liegt eine schriftliche Einverständniserklärung vor. Die Zustimmung einer Ethikkommission war nicht notwendig.

Literatur

  1. 1.
  2. 2.
  3. 3.
    Leitlinienprogramm Onkologie (Deutsche Krebsgesellschaft, Deutsche Krebshilfe, AWMF) (2014) Psychoonkologische Diagnostik, Beratung und Behandlung von erwachsenen Krebspatienten (AWMF-Registernummer: 032/051OL) http://leitlinienprogramm-onkologie.de/Leitlinien.7.0.html
  4. 4.
    Vossler A (2006) Evaluation von Erziehungs- und Familienberatung in Deutschland. In: Menne K, Hundsalz A (Hrsg) Jahrbuch für Erziehungsberatung, Bd. 6. Juventa Verlag, Weinheim, München, S 207–224Google Scholar
  5. 5.
    Ihrig A, Maatouk I, Wickert M et al (2019) Nutzerbefragung als Qualitätssicherungsmaßnahme in psychosozialen Krebsberatungsstellen. Gesundheitswesen. (Manuskript angenommen)Google Scholar
  6. 6.
    Schmidt J, Nübling R (Hrsg) (2002) ZUF-8. Fragebogen zur Messung der Patientenzufriedenheit. Hogrefe, GöttingenGoogle Scholar
  7. 7.
    Götze H, Röder H, Frenschkowski S et al (2016) Psychosoziale Situation und Beratungszufriedenheit von Ratsuchenden ambulanter psychosozialer Krebsberatungsstellen in Sachsen – Beratungsaspekte und praktische Implikationen. Psychother Psychosom Med Psychol 66:266–274CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Ernst J, Eichhorn S, Kuhnt S et al (2014) Ambulante psychosoziale Krebsberatung – Ergebnisse einer nutzerbasierten Studie zu Beratungsanliegen und Zufriedenheit mit der Beratung. Psychother Psychosom Med Psychol 64:421–430CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Froncek B, Mazziotta A, McCann et al (2018) Evaluation in der psychosozialen Beratungsarbeit: Ein Survey zur Praxis der Evaluation aus Sicht der Beratenden. Z Eval 17:241–421Google Scholar
  10. 10.
    Studierendenwerk Bremen (2019) Online Zufriedenheitsumfrage der Psychologisch-Therapeutischen Beratungsstelle (www.stw-bremen.de/de/zufriedenheitsumfrage-psychologisch-therapeutische-beratungsstelle)Google Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Andreas Ihrig
    • 1
    Email author
  • Arbeitsgruppe „Krebsberatungsstellen“ der Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie (PSO) in der Deutschen Krebsgesellschaft e. V.
  1. 1.Psychosoziale Krebsberatungsstelle NordbadenKlinik für Allgemeine und Innere Medizin und Psychosomatik, Universitätsklinik HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations