Advertisement

Forum

, Volume 33, Issue 4, pp 239–240 | Cite as

Neuerungen in der aktualisierten S3-Leitlinie Kolorektales Karzinom

  • A. Baraniskin
  • W. Schmiegel
Onkologische Leitlinie - kurzgefasst

Etwa 64.000 Menschen erkranken in Deutschland jährlich neu an einem kolorektalen Karzinom, etwa 26.000 Menschen sterben daran. Diese Zahlen weisen das kolorektale Karzinom als die zweithäufigste maligne Neoplasie in Deutschland aus. Mehr als sechs Prozent der Bevölkerung erkranken im Laufe ihres Lebens am Darmkrebs.

Eine neue Version der S3-Leitlinie zur Diagnostik und Behandlung der Tumorerkrankung ist im November 2017 im Leitlinienprogramm Onkologie erschienen.

Aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse wurden beim Update der Leitlinie drei von acht Themenkomplexen überarbeitet: „Endoskopie: Durchführung und Polypenmanagement“, „Adjuvante und neoadjuvante Therapie“ und „Therapeutisches Vorgehen bei Metastasierung und in der palliativen Situation“.

Änderungen im Kapitel Endoskopie

Im Kapitel „Endoskopie: Durchführung und Polypenmanagement“ haben die Autoren insbesondere die Empfehlung zur Kontrollkoloskopie nach Abtragung von sessilen serratierten Adenomen geändert: Nach...

Additions in the updated German S3-guideline colorectal carcinoma

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

A. Baraniskin: Vortragshonorare von Amgen, Merck Serono, Roche, Servier, Sysmex. Wolff Schmiegel: Beratungstätigkeit für AiCuris, Amgen, Apceth, AstraZeneca, Indivumed, Merck Serono, Roche, 4SC und Vortragshonorare von Abbott, Falk Foundation, GSB GmbH, Lilly Deutschland GmbH, Merck Serono, Pfizer, Roche, Sanofi Aventis.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Medizinische Klinik, Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum GmbHRuhr-Universität BochumBochumDeutschland

Personalised recommendations