Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 63, Issue 1, pp 16–21 | Cite as

"Das Mögliche wird schneller Realität, als man glaubt"

  • Jürgen WeberEmail author
Schwerpunkt
  • 45 Downloads

Durch die Digitalisierung verändern sich das Einkaufsverhalten und die Ansprüche der Konsumenten - schneller, als so manches Unternehmen gedacht hätte. Der Vertrieb muss damit Schritt halten, und das Vertriebs-Controlling mit ihm. Der Chief Markets Officer der BSH Hausgeräte GmbH schildert, wie sein Unternehmen dieser Herausforderung begegnet.

Herr Ginthum, in unserem letzten Im-Dialog-Gespräch für die Controlling & Management Review haben wir uns über Behavioral Controlling unterhalten. Das war 2013. Im Augenblick scheint die Digitalisierung dem Thema aber klar den Rang abzulaufen. Ist Verhaltensorientierung im Vertriebs-Controlling bei der BSH heute immer noch wichtig?

Das Thema Verhaltensorientierung hat für den Vertrieb auch heute noch eine besondere Bedeutung - aus ganz unterschiedlichen Gründen: Zum einen beschäftigen wir uns stark mit Agilität, und dahinter verbirgt sich ja eine starke Orientierung am Kunden. Wir stellen uns Fragen, wie "Was möchte der Konsument?", "Welchen...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.WHU – Otto Beisheim School of ManagementVallendarGermany

Personalised recommendations