Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 62, Issue 7, pp 56–61 | Cite as

Der Source-to-Pay-Prozess als Shared Service

  • Stefan Zeisel
Unternehmenssteuerung Einkaufs-Controlling
  • 99 Downloads

Bei der Entscheidung, ob eine dezentrale Dienstleistung in einem zentralen Shared Service Center gebündelt werden soll, spielt der CFO eine wesentliche Rolle. Insbesondere bei komplexen Funktionen wie dem Source-to-Pay-Prozess der Beschaffung muss er Chancen und Risiken sorgfältig abwägen. Es gilt, kritische Herausforderungen zielgerichtet zu adressieren.

Aufgrund der großen finanziellen Bedeutung ist die Beschaffung naturgemäß auch für die Finanz- und Controlling-Abteilungen wichtig. Häufig berichtet der Einkaufsleiter (Chief Product Officer — CPO) ohnehin an den Chief Financial Officer (CFO). Der CFO — egal ob direkt oder indirekt für den Einkauf verantwortlich — muss nicht nur die operativen Kosten des Einkaufs, sondern auch die Effektivität des Einkaufs im Auge behalten (Weise/Zeisel 2017, S. 216). Gerade aus diesem Spannungsfeld ergibt sich für viele Unternehmen die Frage, ob die Beschaffung als Shared Service angeboten werden sollte und welche Chancen und Herausforderungen...

Literatur

  1. Accenture (2014): Accenture High Performance Finance Study. The CFO as Architect of Business Value, https://tinyurl.com/High-Performance-Finance-Study (letzter Abruf: 05.04.2018).Google Scholar
  2. Deloitte (2011): Shared Services: From „if“ to „how“. Insights from Deloitte’s 2011 Global Shared Services Survey, https://tinyurl.com/shared-services-insight (letzter Abruf: 05.04.2018).Google Scholar
  3. Deloitte (2017): CFO Survey Herbst 2017 — Steigende Zinsen, stärkerer Aufschwung?, https://tinyurl.com/CFO-Survey-Herbst-2017 (letzter Abruf: 05.04.2018).Google Scholar
  4. Fischer, T. M./ Vollmer, M. (Hrsg.) (2017): Erfolgreiche Führung von Shared Services, ZfbF-Sonderheft, Band 70, Wiesbaden. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/12134138Google Scholar
  5. Fries, A./ Noldus, S. (2016): Shared Services Trends 2020, in: Controlling & Management Review, 60 (Sonderheft 3), S. 46–52. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/11933950CrossRefGoogle Scholar
  6. Mitchell, P. (2015): The Shared Services Model is Bad: Procurement Myth No. 5, in: Spend Matters: Chief Procurement Officer, https://tinyurl.com/spendmatters-ssc (letzter Abruf: 05.04.2018).Google Scholar
  7. Mundus, T./ Janßen, T. (2017): Controlling & Shared Services: funktionierendes Business Partnering bei einem Mittelständler, in: Gadatsch, A./ Krupp, A./ Wiesehahn, A. (Hrsg.): Controlling und Leadership: Konzepte — Erfahrungen — Entwicklungen, Wiesbaden, S. 129–144. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/11933768
  8. Müller, S. (2015): Zentralisieren durch Shared Service Center: Eine kriterienbasierte Untersuchung geeigneter Bereiche, in: Iskan, S./ Staudt, E. (Hrsg.): Strategic Change — Wie Manager ihre Unternehmen jetzt erneuern müssen, Wiesbaden, S. 179–207. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/6948540Google Scholar
  9. PwC (2014): Shared Services — the Edge Over.Google Scholar
  10. Ursel, S. (2008): Professionalisierung nicht-traditioneller Warengruppen am Beispiel Marketing, in: Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik: Best Practice in Einkauf und Logistik, 2. Auflage, Wiesbaden, S. 415–432. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/4580642CrossRefGoogle Scholar
  11. Weber, J./ Neumann-Giesen, A./ Jung, S. (2006): Steuerung interner Servicebereiche. Ein Praxisleitfaden, Advanced Controlling, Band 53, Weinheim.Google Scholar
  12. Weise, D./ Zeisel, S. (2017): Controlling und Einkauf — erfolgreich in die Zukunft führen, in: Gadatsch, A./ Krupp, A./ Wiesehahn, A. (Hrsg.): Controlling und Leadership: Konzepte — Erfahrungen — Entwicklungen, Wiesbaden, S. 215–231. https://doi.org/www.springerprofessional.de/link/11933750CrossRefGoogle Scholar
  13. Zeisel, S. (2018): Einsparmessung im Einkaufs-Controlling, in: Controlling, 30 (3), S. 35–38.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule NiederrheinKrefeldDeutschland
  2. 2.Deutschen Post DHLMönchengladbachDeutschland

Personalised recommendations