Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 62, Issue 5, pp 42–47 | Cite as

Produktvorlaufkosten im Blick haben

  • Stefan Mayr
  • Maria Moser
Unternehmenssteuerung F&E-Controlling
  • 237 Downloads

Produkte haben eine immer kürzere Lebensdauer. Unternehmen arbeiten deshalb regelmäßig gleichzeitig an einer Vielzahl von Entwicklungsprojekten in unterschiedlichen Entwicklungsstadien. Wie sie da den Überblick über die Produktivität ihrer Forschung und Entwicklung behalten können, zeigt das Beispiel eines österreichischen Landmaschinenproduzenten.

In der Automobilbranche oder allgemein im Maschinenbau mit seinen komplexen Produktionsprozessen zeigt es sich besonders deutlich: Es sind immer umfangreichere Vorleistungen notwendig, um immer schneller neue Produkte auf den Markt zu bringen. Als Vorleistungen gelten zum Beispiel Forschung und Entwicklung (F&E), Konstruktion oder die Errichtung von Produktionsanlagen (vergleiche Horváth/Gleich/Seiter 2015, S. 224). Die Produktvorlaufkosten steigen deshalb immer weiter an, während produktbezogene Einzel- und Gemeinkosten anteilig sinken. In der Regel werden im Zuge der Produktentwicklung beziehungsweise -entstehung bereits 70 bis 90 Prozent...

Literatur

  1. Artelt, D./Leonhard, S. (2017): F&E zwischen Kreativität und Wirtschaftlichkeit, in: Controlling & Management Review, 61 (3), S. 3–15. www.springerprofessional.de/link/12209702CrossRefGoogle Scholar
  2. Fischer, J. O. (2008): Kostenbewusstes Konstruieren — Praxisbewährte Methoden und Informationssysteme für den Konstruktionsprozess, Berlin, Heidelberg. www.springerprofessional.de/link/2943838Google Scholar
  3. Horváth, P./Gleich, R./Seiter, M. (2015): Controlling, 13. Auflage, München.CrossRefGoogle Scholar
  4. Humpa, M. W. (2016): CAD-Methodik zur Produktivitätssteigerung in der Prozesskette Konstruktion-Fertigung, Dissertation, Duisburg-Essen.Google Scholar
  5. Müller, D. (2013): Betriebswirtschaftslehre für Ingenieure, 2. Auflage, Wiesbaden. www.springerprofessional.de/link/4053402CrossRefGoogle Scholar
  6. Werner, H. (2017): Performance-Messung in Forschung und Entwicklung, in: Controlling & Management Review, 61 (3), S. 16–26. www.springerprofessional.de/link/12209712CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Controlling und ConsultingJohannes-Kepler-Universität LinzLinzÖsterreich
  2. 2.Pöttinger Landtechnik GmbHGrieskirchenÖsterreich

Personalised recommendations