Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 62, Issue 5, pp 24–32 | Cite as

Planen mit werttreiberbasierten Simulationen

  • Katharina Hagl
  • Stephan Pierer von Esch
  • David Schwalb
Schwerpunkt Siemens Digital Factory
  • 356 Downloads

Volatile Märkte zwingen Unternehmen dazu, ihre Planungszyklen und -prozesse zu überdenken. Auch die Siemens Division Digital Factory hat dies getan und sich von einem klassischen Bottom-up-Planungsprozess verabschiedet. Mithilfe einer Software für treiberbasierte Simulationen konnte sie die Planungsqualität deutlich verbessern und den Prozess verkürzen.

Aktuelle Studien zeigen, dass im Controlling-Umfeld eine hohe Unzufriedenheit mit den historisch gewachsenen und nicht immer zeitgemäßen Planungsprozessen und -systemen herrscht. Neben mangelnder Qualität der Planungsergebnisse und einem zu hohen Detaillierungsgrad nennen 69 Prozent der Teilnehmer einer Business-Application-Research-Center-Umfrage (BARC-Umfrage) einen zu hohen Zeitbedarf als zentrale Herausforderung im Planungsprozess (vergleiche Fuchs/Janoschek 2015, S. 5). So ist auch in weltweit führenden Konzernen noch häufig zu beobachten, dass die Planung im Wesentlichen einer Bottom-up-Aggregation der Plandaten entspricht...

Literatur

  1. Fuchs, C./Janoschek, N. (2015): Reality Check: Treiberbasierte Planung. Eine Analyse zur Verbreitung und Erfüllung von Erwartungen an Treiberbasierte Planungsansätze in der D-A-CH Region, Würzburg.Google Scholar
  2. Math, S./Borkenhagen, B. (2016): Moderne Konzernplanung: Top-down, asymmetrisch, treiberbasiert, in: Gleich, R./Grönke, K./Kirchmann, M./Leyk, J. (Hrsg.): Konzerncontrolling 2020, München, S. 61–78.Google Scholar
  3. Rauh, A./Bunnenberg, L./Fuchs, C. (2016): Management-Planung — Ansatz zur Steigerung der Effizienz und Planungsqualität, in: Controller Magazin, 41 (4), S. 4–9.Google Scholar
  4. Weber, J./Schäffer, U. (2011): Einführung in das Controlling, 13. Auflage, Stuttgart.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Katharina Hagl
    • 1
  • Stephan Pierer von Esch
    • 1
  • David Schwalb
    • 2
  1. 1.Siemens Division Digital FactoryNürnbergDeutschland
  2. 2.Valsight GmbHBerlinDeutschland

Personalised recommendations