Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 61, Issue 9, pp 32–39 | Cite as

Forecasting mit Big Data — Status quo und Ausblick

  • Georgios Stratigakis
  • Bernhard Kallen
Schwerpunkt Deutsche Telekom AG
  • 1k Downloads

Der Forecast bildet eine wesentliche Stütze der Finanzplanung. Bei der Deutschen Telekom AG ist er inhaltlich so ausgereift, dass man sich seit mehreren Jahren auf dessen effiziente Ausgestaltung konzentrieren konnte. In Zukunft erhofft sich das Unternehmen aus Big Data Analytics deutliche Fortschritte bei Effizienz und Aussagekraft seiner Forecasts.

Es wurde uns Controllern quasi in die Wiege gelegt: Wo immer möglich, möchten wir unser Handeln auf messbare und bewertbare Kennzahlen richten. Nun ist die Welt, in der wir uns bewegen, hochkomplex. Schließlich gilt es, die Ansprüche all derjenigen zu berücksichtigen, die Einfluss auf den Unternehmenserfolg nehmen. Und wir Controller — so liegt es eben in unserer Natur — begegnen dieser Komplexität, indem wir immer mehr und immer kompliziertere Kennzahlen definieren.

Damit alle Kennzahlen zügig vorliegen, muss der gesamte Prozess von den operativen Vorsystemen bis zum Bericht relativ starr sein. Die Neuanlage oder Änderung von Kennzahlen...

Literatur

  1. Erevelles, S./ Fukawa, N./Swayne, L. (2016): Big Data Consumer Analytics and the Transformation of Marketing, in: Journal of Business Research, 69 (2), S. 897–904.CrossRefGoogle Scholar
  2. Fan, S./ Lau, R. Y. K./ Zhao, J. L. (2015): Demystifying Big Data Analytics for Business Intelligence through the Lens of Marketing Mix, in: Big Data Research, 2 (1), S. 28–32.CrossRefGoogle Scholar
  3. Granger, C. W. J. (1969): Investigating Causal Relations by Econometric Models and Cross-spectral Methods, in: Econometrica, 37 (3), S. 424–438.CrossRefGoogle Scholar
  4. Hagen, T./ Brukovski, M./ Mutovkina, L. (2017): Management Reporting Studie — So wollen Manager ihre Zahlen sehen, in: Controller Magazin Special (Mai/Juni), S. 18–21.Google Scholar
  5. Kobielus, J. (2010): The Forrester Wave: Predictive Analytics and Data Mining Solutions, Q1 2010, https://ibm.co/2yJXp2S (letzter Abruf: 08.08.2017).Google Scholar
  6. LaValle, S. (2009): Business Analytics and Optimization for the Intelligent Enterprise, IBM Global Business Services, Business Analytics and Optimization, https://ibm.co/2hyJwh8 (letzter Abruf: 08.08.2017).Google Scholar
  7. Maziarz, M. (2015): A Review of the Granger-causality Fallacy, in: The Journal of Philosophical Economics: Reflections on Economic and Social Issues, 8 (2), S. 86–105.Google Scholar
  8. Moore, R. J. (2011): Eric Schmidt’s “5 Exabytes” Quote is a Load of Crap, in: RJMetrics Blog, http://bit.ly/21bZBdk (letzter Abruf: 08.08.2017).Google Scholar
  9. Oehler, K./ Schmidt, W./ Seufert, A. (2016): Bedeutung von Big Data für Controller — Chancen der Digitalisierung bei der Umsetzung moderner Wertorientierung, in: Controller Magazin, 41 (3), S. 62–69.Google Scholar
  10. Philpott, S. (2010): Advanced Analytics: Unlocking the Power of Insight, http://bit.ly/2yGpjh6 (letzter Abruf: 08.08.2017).Google Scholar
  11. Raden, N. (2010): Get Analytics Right from the Start, Hired Brains Reseaerch, http://bit.ly/2xwAU4y (letzter Abruf: 08.08.2017).Google Scholar
  12. Russom, P. (2011): Big Data Analytics, TDWI Best Practices Report, http://bit.ly/2fq7o5X (letzter Abruf: 08.08.2017).Google Scholar
  13. Schäffer, U. (2015): „Die Entscheidungsträger sitzen sich am Tisch direkt gegenüber“, Im Dialog mit Michael Wilkens, in: Controlling & Management Review, 59 (7), S. 54–59. www.springerprofessional.de/link/4340920Google Scholar
  14. Schroeck, M. et al. (2012): Analytics: Big Data in der Praxis, IBM Global Business Services, Business Analytics and Optimization, Executive Report, https://ibm.co/1eZ5mCu (letzter Abruf: 08.08.2017).Google Scholar
  15. Seufert, A./ Treitz, R. (2017): Digitale Transformation — Trend und Implikationen für das Controlling, in: Controller Magazin Special (Mai/Juni), S. 13–16.Google Scholar
  16. Vieweg, S. (2016): Digital Leadership Readiness, in: Controller Magazin, 41 (5), S. 44–47.Google Scholar
  17. Abonnenten von Springer Professional haben kostenfrei Zugriff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Deutsche Telekom AGBonnDeutschland

Personalised recommendations