Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 61, Issue 4, pp 50–55 | Cite as

Bilanz oder Anhang? Worauf Investoren achten

  • Maximilian A. Müller
  • Thorsten Sellhorn
Accounting & Reporting Aus der Wissenschaft
  • 500 Downloads

Macht es für Investoren einen Unterschied, ob die Wertansätze wichtiger Vermögenswerte in Bilanz und GuV erscheinen oder lediglich im Anhang stehen? Am Beispiel großer Immobilienunternehmen lässt sich erkennen, wie sich die Informationen am Kapitalmarkt niederschlagen. Nicht nur Unternehmen, auch Privatanleger, Wirtschaftsprüfer und Regulierer sollten daraus lernen.

Eugene Fama erhielt 2013 seinen Nobelpreis unter anderem für seine Arbeiten zur Informationseffizienz des Kapitalmarkts. Die Frage, die er zu klären suchte, war: Welche Informationen finden Eingang in Aktienkurse? Ein Markt ist zum Beispiel „halbstreng“ effizient, wenn Marktpreise alle öffentlich verfügbaren Informationen unverzüglich und unverzerrt widerspiegeln. Gemeinsam mit Fama wurde auch Robert Shiller ausgezeichnet, dessen Arbeiten aufzeigen, dass Kapitalmärkte als Informationsquelle nicht immer effizient sind, unter anderem weil Marktteilnehmer Informationen irrational und verzerrt verarbeiten. Dadurch kann es zum...

Literatur

  1. Ball, R./ Jayamaran, S./ Shivakumar, L. (2012): Audited Financial Reporting and Voluntary Disclosure as Complements: A Test of the Confirmation Hypothesis, in: Journal of Accounting and Economics, 53 (1), S. 136–166.CrossRefGoogle Scholar
  2. Clorr-Proell, S. M./ Maines, L. A. (2014): The Impact of Recognition Versus Disclosure on Financial Information: A Preparer’s Perspective, in: Journal of Accounting Research, 52 (3), S. 671–701.CrossRefGoogle Scholar
  3. Goncharov, I./ Riedl, E. J./ Sellhorn, T. (2014): Fair Value and Audit Fees, in: Review of Accounting Studies, 19 (1), S. 210–241.CrossRefGoogle Scholar
  4. Menacher, J./ Sellhorn, T. (2015): Welche Neuerungen bringt die „Disclosure Initiative“ des IASB — Aktuelle Entwicklungen und Status Quo, in: Die Wirtschaftsprüfung, 68 (24), S. 1289–1298.Google Scholar
  5. Michels, J. (2017): Disclosure Versus Recognition: Inferences from Subsequent Events, in: Journal of Accounting Research 55 (1), S. 3–34.CrossRefGoogle Scholar
  6. Muller, K. A. III./ Riedl, E. J./ Sellhorn, T. (2011): Mandatory Fair Value Accounting and Information Asymmetry: Evidence from the European Real Estate Industry, in: Management Science, 57 (6), S. 1138–1153.CrossRefGoogle Scholar

Angaben zu den Originalpublikationen

  1. Müller, M. A./ Riedl, E. J./ Sellhorn, T. (2015): Recognition versus Disclosure of Fair Values, in: The Accounting Review, 90 (6), S. 2411–2447.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.WHU — Otto Beisheim School of ManagementVallendarDeutschland
  2. 2.Institut für Rechnungswesen und WirtschaftsprüfungLudwig-Maximilians-Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations