Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 61, Issue 3, pp 62–63 | Cite as

In Kürze

Accounting & Reporting
  • 141 Downloads

Corporate Governance Matters!

Seit es Bilanzen gibt, gibt es auch Bilanzbetrug. Die Liste spektakulärer Bilanzskandale wächst. Ein präziser Blick hinter die Kulissen zeigt aber, dass es eine Reihe von wichtigen Warnsignalen gibt genauso wie einen gemeinsamen „Nährboden“ für Bilanzdelikte.

Zu diesen Ergebnissen kommen Volker Peemöller, Harald Krehl und Stefan Hofmann in ihrem Buch „Bilanzskandale. Delikte und Gegenmaßnahmen“. Häufig sind es etwa Unternehmen mit schnellem Wachstum, die zu „Kolossen auf tönernen Füßen“ werden — nicht zuletzt durch ein überambitioniertes Management und zu hohen Erfolgsdruck. Dolose Handlungen entwickeln sich dabei inkrementell. Kleine Vergehen, die sich gut vertuschen lassen, werden nach und nach ausgedehnt. Gleichzeitig wird systematisch das interne Kontrollsystem ausgeschaltet.

Was also müssen Führungskräfte oder das Controlling beachten, wenn sie sich mit Fragen der Unternehmensüberwachung auseinandersetzen? Wie können Unternehmen kriminelles Handeln...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Personalised recommendations