Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 61, Issue 3, pp 8–15 | Cite as

F&E zwischen Kreativität und Wirtschaftlichkeit

  • Dirk Artelt
  • Sebastian Leonhard
Schwerpunkt F&E-Performance

In immer dynamischeren Märkten nehmen Innovations- und Effizienzdruck in den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen vieler Unternehmen spürbar zu. Das führt zu Ressourcenengpässen und Intransparenz. Klassische Controlling-Ansätze sind nur bedingt geeignet, um diese Herausforderungen zu meistern. Controller sind hier als Berater gefragt.

Der zunehmende globale Wettbewerb, die digitale Transformation und immer kürzer werdende Produktlebenszyklen stellen selbst Unternehmen mit dem vermeintlich solidesten Geschäftsmodell vor nie da gewesene Herausforderungen. Um zu überleben, müssen sie immer schneller neue Produkte und Technologien „in den Markt treiben“ und dabei auch den zunehmenden Individualisierungswünschen der Kunden entsprechen. Als Konsequenz steigen Effizienz- und Kostendruck insbesondere in Bezug auf die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten unaufhaltsam.

Ein gut aufgestelltes Forschungs-und-Entwicklungs-Controlling (F&E-Controlling) ist notwendig, um diese Herausforderungen...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2017

Authors and Affiliations

  1. 1.Dr. Wieselhuber & Partner GmbHMünchenDeutschland

Personalised recommendations