Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 60, Supplement 3, pp 8–15 | Cite as

Kontextfaktoren der Controlling-Organisation

  • Wolfgang Becker
  • Patrick Ulrich
  • Alexandra Fibitz
Controlling-Organisation Benchmarking-Analyse
  • 434 Downloads

Die Ergebnisse einer Benchmarking-Studie der Universität Bamberg zeigen neue Entwicklungen im Controlling auf und verdeutlichen, wie sich Unternehmen in diesem Spannungsfeld organisatorisch positionieren können. Eine wichtige Erkenntnis: Um die Controlling-Organisation optimal auszurichten, sollten Kontextfaktoren wie Unternehmensgröße, Branche und Familie analysiert werden.

Neue, innovative Entwicklungen wie zum Beispiel Industrie 4.0 stellen auch das Controlling vor ganz besondere Herausforderungen. Die auf Wertschöpfung gerichtete Ausgestaltung des Controllings im Unternehmen wird folglich zu einem bedeutenden Schwerpunkt für Theorie und Praxis. Schäffer und Weber (2015, S. 185) verdeutlichen den steigenden Druck auf das Controlling durch die Erfassung der zehn bedeutendsten Zukunftstrends.

Im Fokus vieler Studien stehen dabei in jüngster Zeit auch die organisatorischen Herausforderungen für das Controlling. Ein exaktes Zukunftsbild lässt sich jedoch kaum prognostizieren. Aus diesem...

Literatur

  1. Becker, W./ Baltzer, B./ Ulrich, P. (2014): Wertschöpfungsorientiertes Controlling — Konzeption und Umsetzung, Stuttgart.Google Scholar
  2. Becker, W./ Ulrich, P. (2015): Benchmarking-Studie Controlling, Bamberg.Google Scholar
  3. Gleich, R./ Michel, U. (2007): Organisation des Controlling — Grundlagen, Praxisbeispiele und Perspektiven, Freiburg im Breisgau.Google Scholar
  4. Gleich, R. (2015): Moderne Controllingkonzepte — Zukünftige Anforderungen erkennen und integrieren, München.Google Scholar
  5. Hiebl, M. R. W./ Duller, C./ Feldbauer-Durstmüller, B./ Ulrich, P. (2015): Family Influence and Management Accounting Usage — Findings from Germany and Austria, in: Schmalenbach Business Review, 67 (3), S. 368–404.Google Scholar
  6. Hill, W./ Fehlbaum, R./ Ulrich, P. (1989): Organisationslehre. Ziele, Instrumente und Bedingungen der Organisation sozialer Systeme, Bern.Google Scholar
  7. Hoffjan, A./ Weide, G. (2006): Organisation des internationalen Controlling: im Spannungsfeld zwischen Standardisierung und Differenzierung, in: Die Unternehmung, 60 (6), S. 389–406.Google Scholar
  8. Horväth, P./ Gleich, R./ Seiter, M. (2015): Controlling, 13. Auflage, München.Google Scholar
  9. Kagelmann, U. (2001): Shared Services als alternative Organisationsform — Am Beispiel der Finanzfunktion im multinationalen Konzern, Wiesbaden.CrossRefGoogle Scholar
  10. Klingebiel, N./ Andreas, J. (2006): Outsourcingvarianten im Rechnungswesen, in: Controlling & Management, 50 (1), S. 36–42. www.springerprofessional.de/link/6402674Google Scholar
  11. KPMG (2013): Shared Services für Controlling-Prozesse, https://www.kpmg.com/DE/de/Documents/shared-services-controllingprozesse-2013-kpmg.pdf (letzter Abruf: 12.07.2016).Google Scholar
  12. Kutschker, M./ Schmid, S. (2005): Internationales Management, 5. Auflage, Oldenbourg.Google Scholar
  13. PricewaterhouseCoopers (2014): Shared Services — the Edge over, https://www.pwc.com/mx/es/csc/archivo/2014-02-ssc-report.pdf (letzter Abruf: 11.07.2016).Google Scholar
  14. Schäffer, U./ Weber, J. (2015), Controlling im Wandel — Die Veränderung eines Berufsbilds im Spiegel der zweiten WHU-Zukunftsstudie, in: Controlling: Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung, 27 (3), S. 185–191.CrossRefGoogle Scholar
  15. Scherm, E./ Süß, S. (2001): Internationales Management, München.Google Scholar
  16. Schmitz, M./ Lawrenz, A./ Drerup, B. (2016): Reporting Factory in Controllerbereichen, in: Becker, W./ Ulrich, P. (Hrsg.): Handbuch Controlling, Wiesbaden, S. 427–458. www.springerprofessional.de/link/10096108CrossRefGoogle Scholar
  17. Weber, J./ Schäffer, U. (2013): Rationalitätssicherung der Führung — Beiträge zu einer Theorie des Controlling, Wiesbaden.Google Scholar
  18. Ziener, M. (1985): Controlling in multinationalen Unternehmen, Moderne Industrie, Landsberg am Lech.Google Scholar
  19. Abonnenten des Portals Springer Professional haben kostenfrei Zugriff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  • Wolfgang Becker
    • 1
  • Patrick Ulrich
    • 2
  • Alexandra Fibitz
    • 2
  1. 1.Universität BambergBambergDeutschland
  2. 2.Hochschule AalenAalenDeutschland

Personalised recommendations