Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 60, Supplement 3, pp 16–21 | Cite as

Alles ist gut! Wenn Controlling in die Irre führt

  • Peter Walgenbach
  • Jan Goldenstein
Controlling-Organisation Reflexionsorientiertes Controlling

Eigentlich soll das Controlling es ermöglichen, Unternehmen rational zu führen. In der Praxis leistet es dies jedoch nur in eingeschränktem Umfang, denn Entscheider agieren nicht immer rational. Das Problem: Controlling wird manchmal zu einer Form problematischer Selbstvergewisserung.

Die zwei klassischen betriebswirtschaftlichen Aufgaben des Controllings sind die der Planung und Kontrolle. Da die Umwelt von Unternehmen einem Wandel unterliegt, bemühen sich Controller, Strategien zu entwickeln, die das Erkennen von und das Reagieren auf Umweltdiskontinuitäten erleichtern. In diesem Zusammenhang soll das Controlling die Unternehmensführung bei der rationalen Steuerung des Unternehmens unterstützen, indem es entscheidungsrelevante Informationen bereitstellt und damit dazu beiträgt, den langfristigen Erfolg des Unternehmens zu sichern. Offen bleibt jedoch, ob Controlling tatsächlich immer rationale Entscheidungen ermöglicht.

Zur Beantwortung dieser Frage könnten ein konsistentes...

Literatur

  1. Denrell, J. (2004): Random Walks and Sustained Competitive Advantage, in: Management Science, 50 (7), S. 922–934.CrossRefGoogle Scholar
  2. Denrell, J./ March, J. G. (2001): Adaptation as Information Restriction: The Hot Stove Effect, in: Organization Science, 12 (5), S. 523–538.CrossRefGoogle Scholar
  3. Feldman, M. S./ March, J. G. (1981): Information in Organizations as Signal and Symbol, in: Administrative Science Quarterly, 26 (2), S. 171–186.CrossRefGoogle Scholar
  4. He, Z./ Wong, P. (2004): Exploration and Exploitation: An Empirical Test of the Ambidexterity Hypothesis, in: Organization Science, 15 (4), S. 481–494.CrossRefGoogle Scholar
  5. Kim, J.-Y./ Kim, J./ Miner, A. S. (2009): Organizational Learning from Extreme Performance Experience: The Impact of Success and Recovery Experience Source, in: Organization Science, 20 (6), S. 958–978.CrossRefGoogle Scholar
  6. Krishnan, R./ Luft, J. L./ Shields, M. D. (2005): Effects of Accounting-Method Choices on Subjective Performance-Measure Weighting Decisions: Experimental Evidence on Precision and Error Covariance, in: The Accounting Review, 80 (4), S. 1163–1192.CrossRefGoogle Scholar
  7. Levinthal, D. A./ March, J. G. (1993): The Myopia of Learning, in: Strategic Management Journal, 14 (S2), S. 95–112.CrossRefGoogle Scholar
  8. Levitt, B./ March, J. G. (1988): Organizational Learning, in: Annual Review of Sociology, 14 (1), S. 319–340.CrossRefGoogle Scholar
  9. Macharzina, K./ Wolf, J. (2012): Unternehmensführung. Das internationale Managementwissen. Konzepte-Methoden-Praxis, 8. Auflage, Wiesbaden.Google Scholar
  10. March, J. G. (1991): Exploration and Exploitation in Organizational Learning, in: Organization Science, 2 (1), S. 71–88.CrossRefGoogle Scholar
  11. March, J. G. (1994): A Primer on Decision Making: How Decisions Happen. New York.Google Scholar
  12. Pietsch, G. (2003): Reflexionsorientiertes Controlling: Konzeption und Gestaltung, Wiesbaden.Google Scholar
  13. Siren, C. A./ Kohtamaeki, M./ Kuckertz, A. (2012): Exploration and Exploitation Strategies, Profit Performance, and the Mediating Role of Strategic Learning: Escaping the Exploitation Trap, in: Strategic Entrepreneurship Journal, 6 (1), S. 18–41.CrossRefGoogle Scholar
  14. Wall, F. (2008): Controlling zwischen Entscheidungs- und Verhaltenssteuerungsfunktion, in: Die Betriebswirtschaft, 68 (4), S. 463–482.Google Scholar
  15. Weber, J./ Schäffer, U. (1999): Sicherstellung der Rationalität von Führung als Aufgabe des Controllings?, in: Die Betriebswirtschaft, 59 (6), S. 731–747.Google Scholar
  16. Zollo, M. (2009): Superstitious Learning with Rare Strategic Decisions: Theory and Evidence from Corporate Acquisitions, in: Organization Science, 20 (5), S. 894–908.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Friedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations