Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 60, Issue 4, pp 22–29 | Cite as

Problemlösungskompetenz besser präsentieren

  • Ernst Engel
  • Markus Graebig
Schwerpunkt Präsentationstechnik
  • 296 Downloads

Es ist nicht das schicke Design, das eine gute Schaubild-Präsentation ausmacht. Folgen Sie der Logik der strukturierten Problemlösung, und Sie werden Ihr Publikum interessieren, involvieren und motivieren. Jenseits von Standard-Powerpoint bieten attraktive neue Formate spannende Möglichkeiten für die visuelle Umsetzung.

Seit zwei Jahrzehnten begleitet uns Powerpoint, und fast genauso lange kennen wir die „Haben-Sie-Powerpoint-oder-etwas-zu-sagen“-Kolumnen aus den Feuilletons. Dabei ist das Medium Powerpoint zum Sündenbock für ein tiefer liegendes Problem geworden, dessen eigentliche Ursache in einer unzureichenden gedanklichen Durchdringung und Strukturierung des Sachverhalts besteht. Eine gute Business-Präsentation macht einen strukturierten Problemlösungsprozess erlebbar. Wirklich erfolgskritisch ist daher nicht das formvollendete Design der einzelnen Folie, sondern die Fähigkeit des Vortragenden, eine überzeugende Geschichte (Storyline) zu erzählen — mit klaren Kernaussagen,...

Literatur

  1. Duarte, N. (2009): slide:ology, 1. Auflage, Köln.Google Scholar
  2. Graebig, M./Jennerich-Wünsche, A./Engel, E. (2011): Wie aus Ideen Präsentationen werden, 1. Auflage, Wiesbaden. www.springerprofessional.de/link/4523994CrossRefGoogle Scholar
  3. Minto, B. (2009): The Pyramid Principle, 3., überarbeitete Auflage, London et al.Google Scholar
  4. Zelazny, G. (2015): Wie aus Zahlen Bilder werden, 7. Auflage, Wiesbaden. www.springerprofessional.de/link/4325052

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.McKinsey & CompanyMünchenDeutschland
  2. 2.Technische Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations