Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 60, Supplement 2, pp 56–63 | Cite as

Einkaufskosten reduzieren mittels Wertstromanalyse

  • Axel Gauss
Beschaffungs-Controlling Lean Supply Chain
  • 775 Downloads

Administrative Beschaffungsprozesse sind häufig ineffizient und verursachen Kosten anstatt einen Wertbeitrag zu leisten. Hier kann das Einkaufs-Controlling gegensteuern. Mithilfe von Wertstromanalyse und Office Floor Management kann es Verschwendungen aufdecken, Prozesse schlank gestalten und die Wertschöpfung nachhaltig sichern.

Die Beschaffung hat in vielen Organisationen die Aufgabe, zum Zweck der Gewinnmaximierung für das Unternehmen Einsparungen in Bezug auf externe Lieferanten und Dienstleister zu generieren. Das funktioniert in der Regel auch gut. Richtet man den Blick jedoch auf die eigenen Beschaffungsprozesse, stellt man fest, dass diese häufig weder effizient noch verschwendungsarm sind. Vielfach sind zudem wiederkehrende Verschwendungsmuster zu finden. Unternehmen sollten deshalb unbedingt den Blick auf die unternehmensinternen Beschaffungs- und Dispositionsprozesse richten, um hier gegenzusteuern.

Doch wie können sie Verschwendungen in den eigenen Beschaffungs- und...

Literatur

  1. Womack, J. P./Jones, D. T./Roos, D. (1991): Die zweite Revolution in der Autoindustrie. Konsequenzen aus der weltweiten Studie aus dem Massachusetts Institute of Technology, 1. Auflage, Frankfurt am Main.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.U2 GmbHStuttgartDeutschland

Personalised recommendations