Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 60, Supplement 2, pp 64–70 | Cite as

Lebenszyklus-Ansatz in der öffentlichen Beschaffung

  • Michael Eßig
  • Markus Amann
  • Andreas H. Glas
Beschaffungs-Controlling Wirtschaftlichkeitsanalyse
  • 300 Downloads

Um das wirtschaftlich günstigste Angebot zu ermitteln, greift ein reiner Angebotspreisvergleich häufig zu kurz. Das hat auch die öffentliche Beschaffung erkannt und trifft ihre Zuschlagsentscheidungen zunehmend auf Basis der Lebenszykluswirtschaftlichkeit. Hieraus ergeben sich Empfehlungen für das Beschaffungs-Controlling insgesamt.

Im Jahr 2015 musste die Bundesregierung eine wegweisende Entscheidung über die Anschaffung eines neuen Raketenabwehrsystems treffen. Mit einem Anschaffungspreis von bis zu vier Milliarden Euro handelt es sich um eines der teuersten Beschaffungsvorhaben in der Geschichte der Bundeswehr (vergleiche Gebauer 2015). Im Wesentlichen standen sich zwei Angebote für die weitere Entwicklung des sogenannten taktischen Luftverteidigungssystems gegenüber: zum einen die Weiterentwicklung des Raketenabwehrsystems „Patriot“, das in der Bundeswehr bereits genutzt wird, und zum anderen eine Neuentwicklung, das System MEADS (Medium Extended Air Defense System) (vergleiche Bund...

Literatur

  1. Bundesministerium der Verteidigung (2015): Bericht des Bundesministeriums der Verteidigung zu Rüstungsangelegenheiten, Teil 1, Berlin, Oktober.Google Scholar
  2. Erridge, A./McIlroy, J. (2002): Public Procurement and Supply Management Strategies, in: Public Policy & Administration, 17 (1), S. 52–71.CrossRefGoogle Scholar
  3. Gebauer, M. (2015): Von der Leyens neue Rüstungsprojekte: Ab jetzt sind es ihre eigenen Pannen, in: Spiegel Online, http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ursula-von-der-leyen-meads-als-erstes-eigenes-projekt-a-1037939.html (letzter Abruf: 10.02.2016).Google Scholar
  4. Süddeutsche.de (2015): Bundeswehr setzt auf das Flugabwehrsystem MEADS, in: sueddeutsche.de, http://www.sueddeutsche.de/politik/ruestung-raketen-und-risiko-1.2511132-2 (letzter Abruf: 25.04.2016).
  5. Weber, J. (2012): Logistikkostenrechnung, Kosten-, Leistungs- und Erlösinformationen zur erfolgsorientierten Steuerung der Logistik, 3. Auflage, Berlin, Heidelberg.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität der Bundeswehr MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations