Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 60, Issue 2, pp 66–67 | Cite as

In Kürze

Information & Technologie
  • 151 Downloads

E-Leadership braucht echte Chiefs

Weltweit haben nur sechs Prozent der Unternehmen einen Hauptverantwortlichen für den digitalen Wandel ernannt oder eingestellt. In Europa sind es immerhin 13 Prozent, die eine zentrale Steuerung durch einen Chief Digital Officer (CDO) für die beste Lösung halten. Das geht aus der „2015 Chief Digital Officer“-Studie der zu PwC gehörenden Strategieberatung Strategy& hervor. Untersucht wurden 1.500 Unternehmen, darunter die im Financial Time Global Top 500 gelisteten Firmen. Zusätzlich wurden CDOs von internationalen Konzernen befragt.

Auffallend ist, dass B2C-Unternehmen häufiger einen CDO einsetzen als B2B-Unternehmen. Auch zwischen den Branchen gibt es teils deutliche Unterschiede:
  • Kommunikation, Medien und Unterhaltung: 13 Prozent

  • Nahrungsmittelbranche: 11 Prozent

  • Konsumgüterbranche: 9 Prozent

  • Banking: 8 Prozent

  • Automobil und Maschinenbau: 3 Prozent

  • Energieversorger: 2 Prozent

„Zu den Aufgabenfeldern eines CDOs gehören zum Beispiel die Festlegung von...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2016

Personalised recommendations