Advertisement

Controlling & Management Review

, Volume 59, Supplement 1, pp 48–53 | Cite as

Idee, Nutzen und Anwendung der Campus-Planung

  • Jörg Ehlken
  • Axel Neumann-Giesen
Campus-Planungsansatz Konzept
  • 349 Downloads

Große Unzufriedenheit mit der Effizienz bisheriger Planungsprozesse und der Qualität der Ergebnisse führte in den vergangenen drei Jahren zu einem wachsenden Interesse am neuen Ansatz der Campus-Planung. Anhand bestimmter Kriterien können Sie überprüfen, ob sich der Ansatz auch für Ihr Unternehmen eignet.

Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Campus-Planung“? Das Wort „Campus“ stammt ursprünglich aus dem Lateinischen und bedeutet „Feld“ oder „Ebene“. Mittlerweile hat es sich zu einem eigenständigen Begriff entwickelt, der zunächst in den USA und später auch in Europa die räumliche Zusammenführung von Einrichtungen einer Hochschule beschreibt. Dazu zählen beispielsweise Lehr- und Forschungsräumlichkeiten, Bibliotheken oder auch Wohnungen. Vom Grundgedanken her bietet ein Campus den Studierenden die Möglichkeit, ohne Verlassen des Geländes und unter Nutzung einer ohne großen Aufwand erreichbaren Infrastruktur ihr Studium zu durchlaufen. Seit einigen Jahren verwenden verschiedene...

Literatur

  1. Elbe, J./ Wilhelm, M./ Goldschmidt, J. (2004): Campus — zur Zukunft deutscher Hochschulräume im internationalen Vergleich, Darmstadt.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.CTcon Management ConsultantsDüsseldorfDeutschland
  2. 2.CTcon Management ConsultantsBonnDeutschland

Personalised recommendations