Advertisement

Controlling & Management

, Volume 55, Issue 3, pp 143–145 | Cite as

Software für das Bereichscontrolling

  • Christian Matt
PRAXIS | Magazin
  • 321 Downloads

IT-Lösungen

Oft sind die verschiedenen Bereiche und Abteilungen eines Unternehmens relativ spezifisch organisiert. Diese Komplexität in der unternehmerischen Wertschöpfung macht vielfach die Übertragung der zentralen Controllingfunktion auf einzelne Teilbereiche des unternehmerischen Leistungssystems nötig. Neben einem zentralen Controllingbereich werden so analog zur Unternehmensorganisation mehrere dezentrale Controllingstellen eingerichtet. Außer dem Funktionscontrolling (u. a. Beschaffungs-, Produktions-, Absatz-, F&E-Controlling) sind das Divisions- und das Projektcontrolling Formen des Bereichscontrollings (vgl. Friedl 2003, S. 104). Diese können in ihrer Funktion, u. a. als Zulieferer von Informationen, sowohl das Zentralcontrolling als auch das dezentrale Management sinnvoll unterstützen und so spezifische Entscheidungen positiv beeinflussen. Das Bereichscontrolling verfügt dabei über eine dedizierte Ausrichtung auf bereichsspezifische Aufgaben, ohne jedoch die holistische...

Quellen

  1. 1.
    Friedl, B.: Controlling, Stuttgart 2003.Google Scholar
  2. 2.
    Hess, T.: IT-Basics für Controller, Stuttgart 2006.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Christian Matt

There are no affiliations available

Personalised recommendations