Advertisement

Controlling & Management

, Volume 55, Issue 1, pp 7–9 | Cite as

Software für das Vertragscontrolling

  • Christian Matt
PRAXIS | Magazin
  • 317 Downloads

IT-Lösungen

Kaum hat man die Frist zur Kündigung des Handyvertrags auch nur um ein paar Tage verpasst, schon ist man für weitere zwölf oder sogar 24 Monate gebunden. Wem kommt dies nicht bekannt vor? Bei komplexeren Verträgen, beispielsweise bei Versicherungen, kann es auch vorkommen, dass einem der genaue Vertragsgegenstand möglicherweise nicht mehr bewusst ist. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern verursacht auch unnötige Kosten. Während sich im privaten Bereich die Kosten schon auf mehrere hundert Euro belaufen können, so geht es bei Unternehmen, bedingt durch das in der Regel höhere Vertragsvolumen und die Vielzahl an Verträgen, in der Regel um viel größere Summen.

Der Fortbestand unerwünschter Verträge durch das Versäumen von Kündigungsfristen führt neben dem finanziellen Aspekt auch zu nachteiligen Bindungen, die eine Reihe an Konsequenzen nach sich ziehen können. Verpflichtungen müssen weiterhin erfüllt werden, auch wenn diese möglicherweise nicht mehr dem gewünschten...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2011

Authors and Affiliations

  • Christian Matt

There are no affiliations available

Personalised recommendations