Advertisement

Sozial Extra

, Volume 43, Issue 3, pp 192–196 | Cite as

Soziale Altenarbeit und steigende Altersarmut

Wohin geht die Reise?
  • Kirsten AnerEmail author
  • Eva Maria Löffler
Extrablick: „Sie verlassen den sozialen Sektor“
  • 75 Downloads

Zusammenfassung

Die Altersarmut wächst, während eine angemessene rechtliche Rahmung Sozialer Altenarbeit weiterhin fehlt. Diensten und Einrichtungen der Sozialen Altenarbeit fehlt es damit an einer verlässlichen (Finanzierungs‑)Grundlage, um dauerhaft gute Angebote zur Verfügung zu stellen. Für AdressatInnen der Sozialen Altenarbeit steigt neben dem Risiko der Altersarmut auch die Gefahr der sozialen Ausgrenzung.

Schlüsselwörter

Soziale Altenarbeit (Alters‑)Armut Soziale Ausgrenzung (Alters‑)Sozialpolitik SGB XII 

Literatur

  1. Aner, K. (2010). Soziale Beratung und Alter. Opladen: Barbara Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  2. Aner, K. (2017). Lauter „aktive Alte“ – wer interessiert sich für den „Rest“? In R. Anhorn, E. Schimpf, J. Stehr, K. Rathgeb, S. Spindler & R. Keim (Hrsg.), Politik der Verhältnisse – Politik des Verhaltens. Widersprüche der Gestaltung Sozialer Arbeit (S. 277–290). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  3. Aner, K., & Hammerschmidt, P. (2018). Arbeitsfelder und Organisationen der Sozialen Arbeit. Eine Einführung. Wiesbaden: VS.CrossRefGoogle Scholar
  4. Aner, K., & Köster, D. (2016). Partizipation älterer Menschen – Kritisch gerontologische Anmerkungen. In G. Naegele, E. Olbermann & A. Kuhlmann (Hrsg.), Teilhabe im Alter gestalten. Aktuelle Themen der Sozialen Gerontologie (S. 465–483). Wiesbaden: Springer VS.CrossRefGoogle Scholar
  5. Arbeitskreis Kritische Gerontologie (2016). Diskussionspapier Partizipation und partizipative Methoden in der Gerontologie. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 49, 143–147.CrossRefGoogle Scholar
  6. Bertelsmann-Stiftung (2017). Entwicklung der Altersarmut bis 2036. Trends, Risikogruppen, Politikszenarien. https://www.bertelsmann-stiftung.de/fileadmin/files/BSt/Publikationen/GrauePublikationen/Entwicklung_der_Altersarmut_bis_2036.pdf. Zugegriffen: 18. Jan. 2019.Google Scholar
  7. Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) (2017). Sozialhilfe und Grundsicherung. https://www.bmas.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF-Publikationen/a207-sozialhilfe-und-grundsicherung.pdf?__blob=publicationFile&v=9. Zugegriffen: 18. Jan. 2019.Google Scholar
  8. DeStatis (2017b). Statistik der Sterbefälle. Durchschnittliches Sterbealter. https://www-genesis.destatis.de/genesis/online/link/tabelleErgebnis/12613-0007. Zugegriffen: 18. Jan. 2019.Google Scholar
  9. van Dyk, S. (2007). Kompetent, aktiv, produktiv? Die Entdeckung der Alten in der Aktivgesellschaft. Prokla. Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft, 36(1), 93–112.Google Scholar
  10. Gardemin, D. (2013). Großstadt im Wandel – Plädoyer für eine neue Wohnungspolitik. spw, 5/2013, 23–28.Google Scholar
  11. Hammerschmidt, P., Aner, K., & Weber, S. (2017). Zeitgenössische Theorien Sozialer Arbeit. Weinheim, München: Beltz.Google Scholar
  12. Heite, E., Rüßler, H., & Stiel, J. (2015). Alter(n) und partizipative Quartiersentwicklung. Stolpersteine und Perspektiven für soziale Nachhaltigkeit. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 48(5), 415–425.CrossRefGoogle Scholar
  13. Klammer, U. (2017). Aktuelle und künftige Risikogruppen der Altersarmut und Konsequenzen für eine lebenslauforientierte Alterssicherungspolitik. Archiv für Wissenschaft und Praxis der Sozialen Arbeit, 2/2017, 16–27.Google Scholar
  14. Klie, T. (2018). Sorge und Pflege in Sozialräumen – Stärkung der kommunalen Verantwortung. Strukturreform Pflege und Teilhabe und die Differenzierung zwischen Care und Cure. In A. Christian Bleck van Rießen & R. Knopp (Hrsg.), Alter und Pflege im Sozialraum. Theoretische Erwartungen und empirische Bewertungen (S. 35–51). Wiesbaden: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  15. May, M. (2008). Partizipative Projektentwicklung im Sozialraum. In M. May & M. Alisch (Hrsg.), Praxisforschung im Sozialraum. Fallstudien in ländlichen und urbanen sozialen Räumen (S. 45–64). Opladen: Budrich.CrossRefGoogle Scholar
  16. Piorkowsky, M.-B. (2010). Unzufriedenheit mit der kommunalen Infrastruktur. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie, 43(2), 82–85.CrossRefGoogle Scholar
  17. Statistisches Bundesamt (2017). 19,7 % der Bevölkerung Deutschlands von Armut oder sozialer Ausgrenzung bedroht. Pressemitteilung Nr. 392 vom 08. 11. 2017Google Scholar
  18. Zimmer-Hegmann, R. (2011). Demografischer Wandel als Herausforderung für die Stadt- und Quartiersentwicklung. In H.-J. Dahme & N. Wohlfahrt (Hrsg.), Handbuch Kommunale Sozialpolitik (S. 128–141). Wiesbaden: VS.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität KasselKasselDeutschland

Personalised recommendations