Advertisement

Psychiatrischer Beitrag

Missbrauchserfahrungen und erhöhte Rückfälligkeit – ein erster Versuch, einen Zusammenhang zu erfassen
  • A. VoulgarisEmail author
Journal Club

Wiederholt haben Studien eine erhöhte Prävalenz für Menschen mit traumatischen Kindheitserfahrungen in Gefängnispopulationen aufgezeigt. Körperlicher, sexueller und emotionaler Missbrauch in der Kindheit erhöhen dabei das Risiko für verschiedene ungünstige Entwicklungen im Erwachsenenalter (Grady et al. 2017). Dabei finden sich Studien, die eine Verbindung zwischen traumatischen Sozialisationsbedingungen und späterer Gewalttätigkeit bzw. einem erhöhten Risiko für gewalttätiges Verhalten untersucht haben (Moore und Tatman 2016). Allerdings, und dies haben sich Frau Dalsklev und ihre Kollegen vorgenommen, hat es bislang kein Review gegeben, das eine mögliche Verbindung zwischen dem Erleben körperlichen und sexuellen Missbrauchs im Kindesalter und tatsächlichen Rückfallraten im Erwachsenenalter systematisch untersucht hat (Dalsklev et al. 2019).

Vier Onlinedatenbanken wurden nach Originalarbeiten in englischer Sprache, die nach einem Peer-Review-Verfahren publiziert wurden, durchgesehen....

Notes

Interessenkonflikt

A. Voulgaris gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. Dalsklev M, Cunningham T, Dempster M, Hanna D (2019) Childhood physical and sexual abuse as a predictor of reoffending: a systematic review. Trauma Violence Abus.  https://doi.org/10.1177/1524838019869082 CrossRefGoogle Scholar
  2. Firestone P, Bradford JM, Greenberg DM, McCoy M, Larose MR, Curry S (1999) Prediction of recidivism in incest offenders. J Interpers Violence 14:511–531CrossRefGoogle Scholar
  3. Grady MD, Levenson JS, Bolder T (2017) Linking adverse childhood effects and attachment: a theory of etiology for sexual offending. Trauma Violence Abus 18(4):433–444CrossRefGoogle Scholar
  4. Moore MD, Tatman AW (2016) Adverse childhood experiences and offender risk to re-offend in the United States: a quantitative examination. Int J Crim Justice Sci 11:148–158Google Scholar
  5. Tikkanen R, Ducci F, Goldman D, Holi M, Lindberg N, Tiihonen J, Virkkunen M (2010) MAOA alters the effects of heavy drinking and childhood physical abuse on risk for severe impulsive acts of violence among alcoholic violent offenders. Alcohol Clin Exp Res 34:853–860CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations