Advertisement

Publizistik

, Volume 64, Issue 4, pp 557–559 | Cite as

Trültzsch-Wijnen, Sascha: Identität, Orientierung und Lebenswelt: Ein mehrdimensionaler Blick auf situatives Aushandeln von Privatheit im Social Web

Baden-Baden: Nomos 2018. 514 Seiten. Preis: € 94
  • Dagmar HoffmannEmail author
Buchbesprechung
  • 39 Downloads

Die Nutzung und Aneignung von Sozialen Medien ist wahrlich ein populäres Thema in der Medien- und Kommunikationsforschung, der Medienkulturwissenschaft sowie der Medienpädagogik. Dabei stehen oftmals die immer gleichen Fragen im Zentrum, etwa nach den besonderen Selbstdarstellungspraktiken, der Selbstentblößung, dem Umgang mit persönlichen Informationen und nicht zuletzt mit intimen Bildern. Primär stehen Heranwachsende im Fokus des Interesses, da sich hier die Gesellschaft in einer besonderen Verantwortung sieht. Social Media-Aktivitäten werden vor allem im Kontext der Entwicklung junger Menschen einzuschätzen versucht. Untersucht wird, inwieweit bestimmte Nutzungsweisen in ihrer Konsequenz die Persönlichkeitsentwicklung beeinträchtigen oder fördern. Einerseits liegen Studien vor, die zumeist Identitäts- und Subjekttheorien zum Ausgangspunkt ihrer theoretischen Überlegungen nehmen und die digitale Kommunikationsräume als komplementäre Sozialisationskontexte betrachten, in denen man...

Copyright information

© The Editors of the Journal 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Philosophische Fakultät, Medienwissenschaftliches SeminarUniversität SiegenSiegenDeutschland

Personalised recommendations