Advertisement

Publizistik

pp 1–3 | Cite as

Müller, Severina: Flüchten mit Facebook. Potentiale der eskapistischen Nutzung sozialer Medien

Baden-Baden: Nomos 2018. 291 Seiten. Preis: € 54
  • Thorsten NaabEmail author
Buchbesprechung
  • 13 Downloads

„Flüchten mit Facebook“ lautet der Titel der Dissertationsschrift von Severina Müller, der vor den aktuellen politischen Hintergründen die Gedanken unweigerlich auf medial geleitete und begleitete Migrationsprozesse lenkt. Allerdings wird spätestens mit der Einleitung deutlich, dass die Autorin mit ihrer Arbeit etwas anderes, für das Fach Grundsätzlicheres leisten möchte, nämlich die theoretische Weiterentwicklung des Eskapismus-Konzepts in drei zentralen Perspektiven: Eskapismus und soziale Medien, Eskapismus und Partizipation sowie Eskapismus und Information. Diese zunächst im Sinne einer Bestandsaufnahme aufzuarbeiten und zusammenzuführen ist Müllers erstes Arbeitsziel, bevor sie anschließend die Nutzung sozialer Medien aufgrund eskapistischer Bedürfnisse empirisch betrachtet.

So weit, so vielversprechend, doch der ersten Hälfte der Arbeit geht in der Theoriearbeit relativ bald die narrative Konsistenz aus, die noch in der Problemexplikation eine spannende Lektüre versprach....

Copyright information

© The Editors of the Journal 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Medien, Wissen und KommunikationUniversität AugsburgAugsburgDeutschland

Personalised recommendations