Advertisement

Soziologie en passant

  • Peter FischerEmail author
Rezension
  • 65 Downloads

Allert, Tilman:

Gruß aus der Küche. Soziologie der kleinen Dinge. Frankfurt a. M.: S. Fischer 2017. 285 Seiten. ISBN: 978-39227-6. Preis: € 24,-.

„Menschen, so unsere Prämisse, sind als Gattungswesen aufs Dazwischen gebucht, auf die Verzögerung, auf das Spiel, auf die Grautöne und die Übergänge – statt ‚like‘ und ‚dislike‘ steht es um das Lebensgefühl der Zeitgenossen wie auch um die Elastizität der sozialen Ordnung gut, wenn es gelingt, dem suggestiven Handlungszusammenhang des Entweder-oder ein Sowohl-als-auch entgegen zuhalten, nicht Entschleunigung aus Klage über Tempodruck, sondern eine Kunst der Übergängigkeit wäre eine mögliche Maxime, die sich der Soziologie entnehmen lässt.“ (Allert 2017, S. 277).

Mit dieser Prämisse, die Allert gegen Ende seines Sammelbandes formuliert, legt der Verfasser eine Fähigkeit der Soziologie offen, die lange Zeit verdeckt war, die ihre deutlichste Entfaltung aber in dem Werk von Georg Simmel findet. Die Aufgabe der Beobachtung und Beschreibung der...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Soziologie, Philosophische FakultätTU DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations